Raubüberfall

Göttingen: Unbekannter raubt junger Frau die Handtasche – Polizei sucht nach Täter

Eine Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens
+
Einer jungen Frau wurde im Rosdorfer Weg ihre Handtasche geraubt. Die Polizei sucht nach dem unbekannten Täter (Symbolbild).

Einer jungen Frau wurde im Rosdorfer Weg in Göttingen die Handtasche geraubt. Die Polizei fahndet nun nach dem unbekannten Täter.

Göttingen - Ein unbekannter Mann hat einer jungen Frau am Sonntag, 14. November, im Rosdorfer Weg die Handtasche geraubt. Der Überfall ereignete sich gegen laut Polizeibericht gegen 4.30 Uhr in Höhe der Bushaltestelle an der Ecke zur Bürgerstraße. Die Göttingerin blieb unverletzt.

Ersten Ermittlungen zufolge sprach der Unbekannte die 21-Jährige zunächst in gebrochenem Deutsch an und entriss ihr dann einen in der Hand getragenen Jutebeutel, in dem sich unter anderem die Handtasche der jungen Frau befand.

Mit der Beute flüchtete der Räuber in Richtung Berliner Straße/Groner Tor. Eine nach ihm eingeleitete Fahndung verlief bisher ergebnislos.

Die Frau beschrieb den Täter wie folgt: Ungefähr 176 cm groß, zierliche Figur, dunkler Vollbart, bekleidet mit Jeans, schwarzer Jacke und weißen Turnschuhen.

Hinweise zu dem Vorfall und dem Täter nimmt die Polizei Göttingen entgegen, Telefon 0551/491-2115. (Melanie Zimmermann)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.