Göttingen unterstützt Stadtjugendring mit jährlich 60.000 Euro

+

Göttingen. Mit jährlich 60.000 Euro wird ab 2015 der Stadtjugendring Göttingen unterstützt. Der Rat sprach sich am Freitag einstimmig für einen entsprechenden Vertrag aus.

Der Einigung zwischen Stadtjugendring und Stadt waren schwierige Verhandlungen vorausgegangen, heißt es in der Vorlage. Der Stadtjugendrat hatte eine „drastische“ Erhöhung der jährlichen Zuwendung auf 100.000 Euro gefordert. Im Vertrag wird gleichzeitig die jährliche Erhöhung des Betrages festgelegt.

Der Stadtjugendring ist in Göttingen unter anderem für die Jugendleiterausbildung zuständig. Die Teilnehmer erhalten nach erfolgreicher Teilnahme die „Juleica“, die Jugendleiter-Card. Außerdem organisiert die Interessenvertretung der Jugendverbände beispielsweise Aktionen und Veranstaltungen. (bsc)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.