1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Volle Innenstadt bei „Göttingen zieht an!“ – Erfolg für Innenstadt-Einzelhändler

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Bernd Schlegel

Kommentare

Kunsthandwerker aus der Region präsentierten sich am Sonntag bei dem Aktionstag in der Göttinger Innenstadt.
Kunsthandwerker aus der Region präsentierten sich am Sonntag bei dem Aktionstag in der Göttinger Innenstadt. © Hubert Jelinek

„Göttingen zieht an!“ lockte viele Tausende Gäste in die Göttinger Innenstadt. Etwa 600 Menschen kamen allein zum Bürgerfrühstück. Weitere Aktionen von Pro City sind in diesem Jahr noch geplant.

Göttingen – Für den Göttinger Einzelhandel war der Aktionstag „Göttingen zieht an!“ ein Erfolg. Zwar gab es nicht die Riesen-Umsätze, aber die Einzelhändler konnten viele Kontakte mit den Kunden knüpfen und neu beleben.

Als echte Bereicherung erwies sich das Göttinger Bürgerfrühstück als Auftakt zum Einkaufsbummel. Viele nutzten die Gelegenheit, um sich dort erst einmal für die Schnäppchen-Jagd zu stärken. Dazu hatte wieder die Göttinger Bürgerstiftung eingeladen.

Etwa 600 Einwohner und Gäste waren gekommen. Mit dabei waren auch die verschiedenen Gruppen der Bürgerstiftung.

Bürgerfrühstück: Viele stärkten sich dort vor dem Einkaufsbummel.
Bürgerfrühstück: Viele stärkten sich dort vor dem Einkaufsbummel. © Hubert Jelinek

„Göttingen ist zentrales Einkaufsziel“

Organisiert wurde „Göttingen zieht an!“ erneut von Pro-City. „Es wurde einmal mehr deutlich, dass die Göttinger Innenstadt das zentrale Einkaufsziel in Südniedersachsen ist“, sagte City-Managerin Frederike Breyer. Natürlich habe man das warme Sommerwetter gespürt. Deshalb sei die Frequenz nicht ganz hoch wie sonst gewesen.

„Aber unsere Einzelhändler sind auf solche Aktionen angewiesen. Dabei können wir unsere Gastgeberqualitäten den Besucherinnen und Besucher zeigen.“ Breyer lobte, dass sich viele Einzelhändler besondere Aktionen überlegt hatten.

Weitere Veranstaltungen dieses Jahr

In diesem Jahr wird es noch weitere Veranstaltungen geben, bei denen die Innenstadt zu einem besonders lohnenden Ziel für Göttinger und ihre Gäste wird. So gibt es am Samstag, 10. September, den Kindertag, bei dem Mädchen und Jungen mit einem Kinderreisepass gleichsam einmal um die Welt reisen und dabei Stempel für ihren Pass sammeln können.

Viele freuen sich bereits auch auf das Gänselieselfest am Sonntag, 25. September. Dabei wird das künftigen Göttinger Gänseliesel vorgestellt. Außerdem gibt es am Samstag und Sonntag, 24. und 25. September, eine regionale Food-Meile mit vielen Anbietern, die dabei ihre Spezialitäten auf dem Marktplatz vorstellen wollen.

Weitere Informationen unter procity.de

Auch interessant

Kommentare