Verkaufsoffener Sonntag

„Göttingen zieht an“: Uni-Stadt lädt heute zum Bummeln in die Innenstadt ein

„Göttingen zieht an“ im Frühjahr 2019: Die Veranstalter hoffen an diesem Sonntag auf ähnlich viele Besucher wie vor gut zwei Jahren.
+
„Göttingen zieht an“ im Frühjahr 2019: Die Veranstalter hoffen an diesem Sonntag auf ähnlich viele Besucher wie vor gut zwei Jahren. (Archivfoto)

Erstmals seit Beginn der Pandemie gibt es einen verkaufsoffenen Sonntag in der Uni-Stadt. Die niedrigen Inzidenzwerte machen „Göttingen zieht an“ am Sonntag, 4. Juli, möglich.

Göttingen - Beginn der Aktionen in der Innenstadt, die von Pro-City organisiert werden, ist um 11 Uhr. Von 13 bis 18 Uhr sind die Geschäfte in der City geöffnet. Der Einzelhandel muss dabei das bestehende Abstands- und Hygienekonzept beachten.

In den Geschäften besteht Maskenpflicht, nicht aber auf den Parkplätzen und auf dem Wochenmarkt. Auch die Gastronomie muss das Hygienekonzept befolgen. Es besteht Maskenpflicht, solange noch nicht der Sitzplatz eingenommen wurde.

Hier die Aktoinen in den einzelnen Bereichen der Innenstadt auf einen Blick:

  • Barfüßerstraße: Ausschank und Möglichkeit zum Verweilen (Weinhandlung Bremer);
  • Düstere Straße: Streetwear-Markt und Aktionen vor der Tür (Big Lebowski);
  • Rote Straße: Live-Musik (Musik Kontor);
  • Weender Straße: Koffersortiment entdecken (Leder Wrede), Tauschbörse für EM-Fußballbilder (Pressehaus Tonollo) und Silberringe schmirgeln und stempeln (Trauring Garten);
  • Wilhelmsplatz: Bummeln beim Schnäppchenmarkt (Woggon);
  • Wochenmarkt: Bestes von gestern zum halbes Preis – dazu Kaffeespezialitäten und frischer Kuchen (AWO Brot Galerie);
  • Marktplatz: von 11 bis 18 Uhr Kunsthandwerker- und Kreativ-Markt mit Ausstellern aus Südniedersachen und Waren aus eigener handgemachter Herstellung;
  • Artwalk: In vielen Schaufenstern in der Innenstadt sind Werke von Göttinger Künstler zu sehen – Schau läuft bis zum 17. Juli.

Weitere Infos gibt es im Internet: procity.de (Bernd Schlegel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.