Göttinger baut 18 Meter hohe Adventskerze für Enkel

+

Göttingen. Etwa 18 Meter hoch und anderthalb Meter breit ist die Adventskerze auf dem Betriebshof des Abschleppdienstes Rathmann an der Florenz-Sartorius Straße in Göttingen.

Geschäftsinhaber Bernd Rathmann (Bild) baute am vergangenen Wochenende die feierliche Kerze aus alten Lastwagen-Planen und kaputten Rahmen sowie aus Lichterketten mit seinem Mitarbeiter André Feller an einen Turm auf seinem Gelände auf - für seinen vierjährigen Enkel Paul, der begeistert von der Idee seines Großvaters ist.

„Als ich Paul die Kerze zeigte, sagte er ‘krass’ und strahlte“, sagt Rathmann lachend. Ein schöner Anblick ist die Kerze auch abends: Von 17 bis 22 Uhr leuchtet sie über die Dächer im Industriegebiet Göttingens und ist sogar vom Rathaus aus sichtbar.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.