Stadt Göttingen

Göttinger Bürger können nun Pässe und Ausweise am Automaten abholen - rund um die Uhr

Michael Jahns und Franziska Ernst vom Fachdienst Einwohnermeldeangelegenheiten stehen vor dem neuen Automaten, der nun Pässe und Ausweise ausgibt
+
Neuer Service der Stadtverwaltung Göttingen: Am Neuen Rathaus können fertige Personalausweise und Reisepässe an einem Automaten abgeholt werden. Michael Jahns und Franziska Ernst vom Fachdienst Einwohnermeldeangelegenheiten stellten das neue Angebot vor.

Vor dem Neuen Rathaus in Göttingen steht ab sofort eine Abholstation für Pässe und Ausweise zur Verfügung. Der Service ist rund um die Uhr nutzbar.

Göttingen - Vor dem Neuen Rathaus steht dafür ab sofort eine Abholstation mit 48 Fächern bereit. Damit können Bürger ihr Dokument nach vorheriger Vereinbarung kontaktlos mitnehmen – und das sogar rund um die Uhr. Das Angebot mit dem Automaten, der ähnlich wie eine Paketstation funktioniert, ist optional und für die Nutzer kostenfrei.

Bei der Beantragung des Ausweises kann man entscheiden, ob man das Dokument kontaktlos abholen möchte. In diesem Fall muss man einen Fingerabdruck und eine E-Mail-Adresse hinterlassen werden.

Identifikation beim Abholen mit Fingerabdruck und Code

Mit dem Fingerabdruck läuft die Identifikation am Automaten. Der Abdruck wird nicht gespeichert, sondern nach Abholung gelöscht. Das Terminal kann nur für Ausweise oder Pässe genutzt werden, die neu beantragt werden.

Der Zugriff auf die Fächer ist sogar zweifach gesichert: Zusätzlich zum Fingerabdruck braucht man zum Öffnen einen Code. Es handelt sich um einen Barcode und einen Zahlencode, die der Nutzer per E-Mail erhält.

An der Abholstation lässt sich entweder der Zahlencode eingeben oder der Barcode am Gerät scannen. Die Handhabung ist auch für Ungeübte einfach erklärt: Ein Touchscreen am Terminal führt durch die verschiedenen Schritte.

Eine Woche bleiben die Unterlagen im Automaten

Sieben Tage nach der Benachrichtigung haben die Bürger Zeit, um ihr Dokument abzuholen. Sollte dies nicht geschehen, nehmen die Mitarbeiter der Einwohnermeldestelle es wieder an sich. Der Ausweis oder Pass kann dann nach Terminvereinbarung abgeholt oder per Kurier-Service nach Hause bestellt werden.

Für die Abholstation hat die Stadt Göttingen 25.000 Euro investiert. Wer die Station nicht nutzen möchte, kann natürlich weiterhin online einen Termin bei der Einwohnermeldestelle beantragen oder einen Kurier-Service zur Lieferung nach Hause nutzen. (Bernd Schlegel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.