Göttinger Bürgerfrühstück: Erlös geht an mehrere Projekte

Guten Appetit! Die Teilnehmer ließen sich das reichhaltige Frühstück auf dem Wochenmarktplatz schmecken. Foto: Schröter

Götingen. Mehr als 800 Teilnehmer zählte diesmal die Bürgerstiftung Göttingen am Sonntag bei der fünften Auflage ihres beliebten Bürgerfrühstücks auf dem Wochenmarktplatz.

Stiftungs-Geschäftsführer Andreas Schreck zeigte sich zu Beginn zufrieden mit der Resonanz und dem Engagement der zahlreichen Sponsoren. Göttingens Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler (SPD) nannte die Veranstaltung „unspektakulär, aber gut und wichtig“ und betonte, dass bürgerschaftliches Engagement in diesen Zeiten wichtiger sei denn je.

Der Erlös des Bürgerfrühstücks von 10.000 Euro geht an die Bürgerstiftung, die damit unter anderem verschiedene Jugendprojekte in den Bereichen Musik und Theater sowie Schülerbegegnungen unterstützt.

Göttinger Bürgerfrühstück mit mehr als 800 Teilnehmern

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.