Göttinger Hainberg-Gymnasium feiert 150. Geburtstag

+
Stellten das Programm zum 150-jährigen Schulbestehen vor: Hainberg-Gymnasium-Schulleiter Georg Bartelt (rechts) und seien Stellvertreterin Angelika Reese.

Göttingen. Die Schüler des Hainberg-Gymnasiums (HG) in Göttingen erwarten in den nächsten Wochen prominenten Besuch. Die Schule feiert ihr 150-jähriges Bestehen.

Unter dem Motto „HG 150 – mehr als Schule“ wird mehrere Wochen lang ein abwechslungsreiches Programm veranstaltet. „Einige der ehemaligen HG-Schüler sind inzwischen bekannte Sportler, Musiker, Wissenschaftler oder Journalisten“, sagt Schulleiter Georg Bartelt.

Link zum Thema:

- Website des Hainberg-Gymnasiums

Er hat einige von ihnen zu Ehren des Jubiläums eingeladen. „Die meisten haben positiv auf unsere Anfrage reagiert und sich einen Termin in ihrem Kalender freigehalten.“ Bartelt freut sich besonders auf die Lesung der Schriftstellerin Nora Bossong: „Sie hat auch im Jahr 1999 am HG angefangen – genau wie ich.“ Bossong liest am Mittwoch, 8. Juni, um 19 Uhr in der Schulaula.

Zauberer Martin Lübcke reist für das Schuljubiläum eigens aus Amerika an. Auch er hat sein Abitur am Hainberg-Gymnasium absolviert. „Bereits während seiner Schulzeit wollte er Zauberer werden. Nun gehört er zu den internationalen Stars der Magierszene“, sagt Bartelt. Lübcke zeigt seine Tricks am Freitag, 27. Mai, um 18 Uhr in der Aula.

„Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei, denn wir wollen keinen Schüler ausschließen“, sagt Angelika Reese, stellvertretende Schulleiterin. Doch nach jeder Veranstaltung wird um eine Spende gebeten.

Weitere Programmhöhepunkte:

• 18. April, 19 Uhr: Auftaktkonzert des Orchesters Göttinger Musikfreunde mit drei HG-Schülern;

• 18. Mai, 9 bis 9.45 Uhr: Vorstellung der Festschrift und Vernissage des Nagel-Brettes mit 1500 Nägeln;

• 26. Mai, 16 Uhr: Festrede von Prof. Dr. Eckart Liebau (unesco-Lehrstuhl für Kulturelle Bildung);

• 27. Mai, 14 bis 16 Uhr: Nachmittag der Ehemaligen mit Führungen durchs Schulgebäude;

• 31. Mai, 19 Uhr: Talk mit Dr. Werner Bartens. Er hat 1985 Abitur am HG gemacht und ist heute leitender Redakteur bei der Süddeutschen Zeitung im Wissenschaftsteil;

• 5. Juni, 10 Uhr: Gottesdienst in St. Jacobi-Kirche mit Gästen aus der Partnerschule Mlalo (Tansania);

• 11. Juni, 18 Uhr: Zum Abschluss des Jubiläums ist Wedekinds Stück „Frühlings Erwachen“ zu sehen, danach Konzert und Party mit Jazztified und DJ Andy.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.