Göttinger Kinder-Uni startet spannend ins Wintersemester

+
Kinder im Hörsaal: Das Wintersemester der Göttinger Kinder-Uni beginnt im November.

Göttingen. Die Kinder-Uni der Georg-August-Universität Göttingen startet ins neue Semester. Ab dem 11. November geht es ums menschliche Gehirn, chemische Experimente und Dinosaurier.

Die Kinder-Uni will Dritt- bis Sechstklässlern die Wissenschaft nahe bringen. Anmeldung ab sofort möglich. „Die Kinder-Uni ist inzwischen eine Institution“, erklärt Mitinitiator und Projektleiter Peter Brammer. „Die Vorlesungen waren in elf Jahren immer sehr gut besucht.“

„Wissenschaft soll für Kinder begreifbar werden“, erläutert der pensionierte Lehrer. Deshalb gibt es in diesem Semester spezialisierte Fachwerkstätten. Kinder haben die Chance, selbst etwas auszuprobieren. In der Schreibwerkstatt zum Beispiel, für die man sich ab sofort anmelden kann, werden fantasievolle Geschichten geschrieben. Es gibt aber auch eine Philosophiewerkstatt und eine Flugzeugwerkstatt, die im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Göttingen stattfindet.

Für das neue Semester der Kinder-Uni haben sich die Organisatoren wieder mächtig ins Zeug gelegt. Der Paläontologe Armin Schmitt vom Dinosaurierpark Münchehagen wird am Mittwoch, 11. November, eine Vorlesung über den Europasaurus halten, der vor Millionen von Jahren in der Region gelebt hat. Weitere Vorlesungsthemen sind „Seltene Vögel in unserer Nachbarschaft“ (Mittwoch, 25. November), Wilhelm Busch (Mittwoch, 9. Dezember), „Was wir so alles im Kopf haben“ (Mittwoch, 13. Januar), Chemie-Experimente (Mittwoch, 27. Januar) und Kinder werden zu Dozenten (Mittwoch, 10. Februar). Etwa eine Woche vor den Terminen können die Kinder angemeldet werden. Viele Dozenten melden sich freiwillig und wollen über 300 Kindern Themen mit einem komplizierten Sachverhalt verständlich machen.

Neben den Vorlesungen finden in diesem Jahr wieder sieben Seminare statt, die von der Waldökologie über die Physik bis zur chinesischen Schrift reichen.

Damit nicht nur Kinder aus Göttingen in die Hörsäle kommen, werden die Programme auch gezielt an Schulen in den Landkreisen Northeim und Göttingen geschickt. Peter Brammer hofft auf deren Unterstützung: „Die Lehrer wissen oft sehr gut, welche Kinder Interesse hätten.“

• Anmeldung: Für die Vorlesungen, Seminare und Workshops müssen sich die Kinder anmelden. Das geht unter www.kinder-uni.uni-goettingen.de.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.