Noch bis zum 14. April

Göttinger Künstlerhaus zeigt Martin Meiswinkels Ausstellung "Kronos"

+
Martin Meiswinkels Kunstwerk „Paled Matters“, das aus Öl, Tusche, Bleistift und Holz entstanden ist.

Göttingen. Das Künstlerhaus in der Gotmarstraße zeigt noch bis Samstag, 14. April, die Ausstellung „Kronos“ von Martin Meiswinkel.

Die Werke des Künstlers, die durch ihre Prozesshaftigkeit und Zufälligkeit bestechen, werden stets durch genaue Aufzeichnungen in einem Skizzenbuch vorbereitet. Im Rahmen ihrer Umsetzung und im Aufeinandertreffen von Materialien und Raum entwickeln sie sich dann weiter. Meiswinkel arbeitet unter anderem mit Industrieholz und anderen Druckstockmaterialien, deren Bearbeitung zu unberechenbaren Veränderungen führen kann.

Bei der Ausstellung im Weißen Saal des Künstlerhauses werden eigens für den Raum entwickelte Werke präsentiert.

Bis Samstag, 14. April, Künstlerhaus Göttingen, Weißer Saal, Gotmarstraße 1, die Ausstellung ist dienstags bis freitags von 16 bis 18 Uhr sowie samstags und sonntags von 11 bis 16 Uhr geöffnet

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.