Göttinger Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung eingeweiht

Göttingen, 21. Mai 2014: Das Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung ist vom 1700-Einwohner-Ort Lindau im Landkreis Northeim nach Göttingen gezogen. Der 50 Millionen Euro teure Neubau ist ganz auf die speziellen Anforderungen von Weltraumforschern zugeschnitten. Am Mittwoch wurde der Neubau nun feierlich eingeweiht.

Rubriklistenbild: © hna