Das Göttinger Meerschweinchen Moritz braucht Pflege

Braucht Pflege: Meerschweinchen Moritz. Foto: Voß

Göttingen. Im Göttinger Tierheim warten momentan acht Hunde, 45 Katzen und etliche Kleintiere auf ein neues Zuhause. In der Rubrik „Tier der Woche" stellen wir einige von ihnen vor.

Heute: Meerschweinchen Moritz

Rasse: Langhaar

Farbe: schwarz-beige

Alter: 4 Jahre

Geschlecht: männlich

Eigenschaften: Moritz ist eine muntere Persönlichkeit. Tierschützer haben das wuschelige Böckchen vor acht Wochen in einem Pappkarton am Kiessee gefunden und ins Tierheim gebracht. Bei einer Untersuchung hat sich herausgestellt, dass das kastrierte Tier Probleme mit dem eigenständigen Absetzen von Kot hat. Es sollte daher nur an Menschen vermittelt werden, die keine Scheu davor haben, Moritz hierbei zu unterstützen. Bis auf diese Einschränkung erfreut sich Moritz bester Gesundheit. Da er allerdings etwas zu viel wiegt, sollte er mit viel Gemüse und Heu gefüttert werden.

Kontakt: Tierheim Göttingen

Tel.: 0551-61575

www.tierheim-goe.de

Besuchszeiten: Montag bis Freitag von 14 bis 16 Uhr, Samstag von 11.30 bis 13 Uhr .

Das Tierheim ist noch bis 20. Dezember geöffnet.

Spenden: Sparkasse Göttingen IBAN: DE40 2605 0001 0000 0921 89 BIC: NOLADE21GOE Foto: Voß

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.