Göttinger Narren übernehmen die Macht im Kreishaus

Göttingen. Närrisches Treiben herrschte am Rosenmontag im Kreishaus Göttingen.

Landrat Bernhard Reuter übergab den Kreishausschlüssel an Prinzessin Tatjana I. und Prinz Jörg I. (von links). „Wir sind froh, wenn wir die Verantwortung zwei Tage im Jahr abgeben können“, sagte Landrat Reuter. Trotz der Sturmwarnungen machten sich die Garden der Karnevalsgesellschaft Rheintreue Rot-Weiß Göttingen und der Göttinger Szültenbürger auf den Weg, um mit ihren Tänzen ordentlich Stimmung ins Verwaltungsgebäude zu bringen. „Von den Sturm draußen lässt sich ein echter Karnevalist nicht abschrecken - so auch die Göttinger nicht“, freute sich Reuter. Bei der traditionellen Regimentsübernahme überreichten sich die Karnevalisten und die Verwaltungsmitarbeiter gegenseitig Orden und Geschenke. 

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.