Göttinger Planspiel Börse: Gewinner vom Felix-Klein-Gymnasium

Sparkassenvorstand André Schüller (vorne links) mit den Siegern und Platzierten des Planspiels Börse.

Göttingen. Drei Schüler des Göttinger Felix-Klein-Gymnasiums (FKG) sind die großen Gewinner beim diesjährigen Planspiel Börse der Sparkasse Göttingen.

Jakob Gründemann, Jan-Oliver Stuke und Daniel Wiese waren als Gruppe „instant broke“ angetreten, um bei dem zehnwöchigen Planspiel gleich in beiden Wettbewerbskategorien ihr virtuelles Startkapital zu vermehren. Dabei siegten sie im Nachhaltigkeitswettbewerb, bei dem es um die Auseinandersetzung mit nachhaltigen Geldanlagen sowie deren Kriterien und Auswahlverfahren geht. Außerdem holten sie in der Kategorie „Schülergesamtwertung Depot“ Platz drei und strichen damit insgesamt eine Gewinnsumme von 400 Euro ein.

Finanzielle Bildung 

Das Planspiel Börse ist eine Initiative der europäischen Sparkassen zur finanziellen Bildung bei Schülern und Studenten, das bereits seit 34 Jahren ausgerichtet wird und bei dem es Preisgelder von 300 Euro für die Sieger, 200 Euro für die Zweitplatzierten und 100 Euro für die Drittplatzierten zu gewinnen gibt. „Wir halten es für wichtig, dass junge Menschen an das wahre Finanzleben herangeführt werden“, sagte André Schüller, Vorstandsmitglied der Sparkasse Göttingen, bei der Siegerehrung.Ein solches Planspiel über knapp drei Monate sei eine gute Gelegenheit, die Börse einmal auszuprobieren, bevor man irgendwann mit echtem eigenem Geld dort arbeitet. „An der Börse spielt schließlich nicht nur Fachwissen eine große Rolle, sondern oft auch Psychologie“, mahnte Schüller. Deshalb gebe es dort auch immer wieder Entwicklungen, die nicht vorhersehbar seien.

Dass er dieses Spiel schon richtig gut beherrscht, bewies auch Hendrik Otto von der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie (VWA) Göttingen. Als Sieger der Studentengesamtwertung Depot erhöhte er sein virtuelles Startkapital von 100 000 Euro um knapp zwölf Prozent auf 111 943 Euro und landete damit im niedersachsenweiten Vergleich auf einem sehr guten dritten Rang.

Die Gewinner 

Schülergesamtwertung Depot: 1. Thorben Drebing, Sahin Bikil und Dustin Marek (BBS I), 2. Lale Kohrell, Pia Daniel und Lana Khanaqa (MPG), 3. Jakob Gründmann, Jan-Oliver Stuke und Daniel Wiese (FKG).

Studentengesamtwertung Depot: 1. Hendrik Otto (VWA Göttingen), 2. Katharina Weist (Uni Kassel), 3. Rezan Defti (VWA Göttingen).

Nachhaltigkeitswettbewerb Schüler: 1. Jakob Gründmann, Jan-Oliver Stuke und Daniel Wiese (FKG), 2. Nicodemo Nigro und Jana Borisenko (BBS I), 3. Marek Gaugel und Martin Seifert (BBS I).

Nachhaltigkeitswettbewerb Studenten: 1. Christopher Gehlert (VWA Göttingen), 2. Sina Joppe (Uni Göttingen), 3. Jan-Sören Zinke (Hochschule Reutlingen).

Schulpreis: 1. BBS I, 2. MPG, 3. FKG.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.