Beamte bitten um Hinweise

Göttinger Polizei fahndet mit Foto nach mutmaßlichen Räubern

+
Bild aus einer Überwachungskamera: Es zeigt zwei unbekannte Täter mit dem Opfer am Geldautomaten.

Göttingen. Mit einem Foto aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei Göttingen nach drei unbekannten Tätern.

Sie sollen Mittwoch, 18. Juli, gegen 1 Uhr in der Reitstallstraße in Göttingen vier junge Männer überfallen und ausgeraubt haben sollen.

Die Opfer im Alter zwischen 18 und 22 Jahren blieben unverletzt. Nach ersten Ermittlungen war die Gruppe aus dem Landkreis Sondershausen gegen 1 Uhr zu Fuß unterwegs, als sich der Übergriff ereignete. Die Gesuchten bedrohten einen 20-Jährigen mit einem Messer. Der eingeschüchterte 20 Jahre alte Mann kam der Aufforderung nach und hob einen mittleren dreistelligen Betrag an einem Geldautomaten ab. Anschließend flüchteten die Unbekannten. Eine sofort eingeleitete Fahndung war ergebnislos.

Der erste Täter ist 18 bis 25 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß. Er hat schwarze nach hinten gegeelte Haare und war mit einem grauen Pullover und grauen Hose bekleidet.

Sein Komplize ist ebenfalls 18 bis 25 Jahre alt und 1,75 bis 1,80 Meter groß. Er hat dunkle, nach oben gegeelte Haare und war mit einer knielangen kurzen Hose und einem schwarzen T-Shirt bekleidet.

Der dritte Täter ist 18 bis 20 Jahre alt und etwa 1,70 bis 1,76 Meter groß und trug dunkle Kleidung. Am linken Unterarm beziehungsweise an der Hand trug einer Verband oder Gips.

Alle sollen ein südländisches Aussehen und Deutsch mit Akzent gesprochen haben. 

Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. 0551/491-2115.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.