Beamten bitten um Hinweise

Göttinger Polizei sucht Kind und Zeugen nach Unfall

Ein Polizei-Fahrzeug, mit Blaulicht
+
Nach einem Unfall bittet die Polizei um Hinweise. (Symbolbild)

Im Zusammenhang mit einem Verkehrsunfall an einem Fußgängerüberweg an der Stettiner Straße, sucht die Göttinger Polizei nach einem dabei vermutlich verletzten Kind sowie Unfallzeugen.

Göttingen – Demnach soll es am Freitag, 26. November, gegen 13.15 Uhr an dem Überweg in Höhe des Stegemühlenweges aus noch ungeklärter Ursache eine Berührung zwischen einem etwa sechs Jahre alten Mädchen, das mit seinem Roller den Überweg queren wollte, und einem in Richtung Sandweg fahrenden Fahrzeug gegeben haben.

Die Fahrerin des weißen Renault Kangoo sei laut Polizei ausgestiegen und habe nach dem Kind gesehen. Anschließend sei sie mit ihrem Wagen weitergefahren. Eine unbekannte Radfahrerin kam auf die Situation zu und kümmerte sich ebenfalls um das Kind.

Leider sind weder die Personalien der Zeugin noch die des kleinen Mädchens bekannt. Ebenso ist unklar, ob das Kind bei dem Unfall verletzt wurde.

Die Polizei Göttingen bittet deshalb sowohl die Radfahrerin und weitere Unfallzeugen sowie auch die Eltern des unbekannten Kindes, sich unter Tel. 0551/491-22 15 zu melden. (Thomas Kopietz)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.