Wichtige Einrichtung

Göttinger Recyclinghof öffnet am 4. Mai wieder seine Pforten

+
Der Eingang zum Recyclinghof in Göttingen: Ab dem 4. Mai ist die Einrichtung wieder geöffnet. Wer etwas anliefern beziehungsweise entsorgen möchte, muss aber vorab einen Termin vereinbaren.

Seit etwa einem Monat ist der Recyclinghof der Göttinger Entsorgungsbetriebe (GEB) an der Rudolf-Wissell-Straße geschlossen. Ab Montag, 4. Mai, wird er wieder geöffnet. Wer aber etwas anliefern beziehungsweise entsorgen möchte, muss aber vorab einen Termin vereinbaren.

Eine weitere wichtige Nachricht: Ab sofort können auch wieder Termine für die Sperrmüllabholung vereinbart werden. Dazu kann eine Abrufkarte oder ein Onlineformular genutzt werden. Dann erfolgt die Terminvergabe in bewährter Form.

Wer einen Termin beim Recyclinghof haben möchte, kann diesen ab Mittwoch, 29. April, unter der Servicenummer 0551/400-5400 vereinbaren. So sollen lange Schlangen vermieden werden „Wir bitten nachdrücklich, nur unumgängliche und nicht aufzuschiebende Anlieferungen vorzunehmen“, sagt Maja Heindorf, Sprecherin der GEB.

Zeitgleich wird der Recyclinghof ohne vorherige Anmeldung für gewerbliche Anlieferungen wieder geöffnet. Dabei werden ohne Einschränkungen alle Abfallarten angenommen. Außerdem ist die Schadstoffsammlung ist geöffnet, während die Gebrauchtwarenbörse weiterhin geschlossen bleibt. Anlieferungen aus dem Landkreis Göttingen werden wie gewohnt abgewiesen.

Die Göttinger Entsorgungsbetriebe haben auch direkt auf dem Recyclinghof zahlreiche Vorsichtsmaßnahmen getroffen. „Es wird bei der Anlieferung Einlassbeschränkungen und Zugangsregelungen geben. Wir wollen sowohl unsere Mitarbeiter vor Ort als auch unsere Kunden optimal schützen. Wartezeiten werden nicht vermeidbar sein. Ein Sicherheitsdienst wird für geordnete Abläufe sorgen“, so Heindorf weiter. Oberste Priorität haben der Infektionsschutz und die Verkehrssicherheit. Im Zufahrtsbereich sind die Hinweise mit den Verhaltensregeln für die Kunden zu finden.

Der Göttinger Recyclinghof ist ab dem 4. Mai montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr sowie freitags von 8 bis 14 Uhr geöffnet. Weitere Hinweise gibt es im Internet.

Spielregeln für die Nutzung des Recyclinghofs

Für die Nutzung des Götinger Recyclinghofes wurden Spielregeln festgelegt, die beachtet werden müssen.

  • Besuche des Recyclinghofes sind auf das notwendige Minimum zu beschränken.
  • Auf dem Recyclinghof sind maximal 2 Personen in einem Fahrzeug zugelassen. Kinder sollten nach Möglichkeit zu Hause bleiben oder müssen auf dem Recyclinghof im Auto sitzen bleiben.
  • Die Mitarbeiter der Götinger Entsorgungsbetriebe leisten keine Hilfestellung beim Ausladen.
  • Die Anzahl an Anliefernden auf dem Recyclinghof wird auf maximal fünf Fahrzeuge begrenzt.
  • Die bei der telefonischen Terminvergabe vorgegebenen Zeitfenster sind einzuhalten. Trotz Terminvergabe kann es zu Wartezeiten vor dem Recyclinghof kommen.
  • Während der Wartezeit sollte das Auto nicht verlassen werden. . Lastraftwagen und andere Fahrzeuge der GEB haben Vorrang bei der Einfahrt.
  • Es ist keine Barzahlung auf dem Recyclinghof möglich. Der Kunde akzeptiert, dass er eine Rechnung erhält.
  • Die aktuellen allgemeinen Hygiene- und Abstandregeln sind vor und auf dem Recyclinghof einzuhalten.
  • Den Anweisungen des Personals wie auch des Sicherheitsdienstes sind unbedingt Folge zu leisten.
  • Es sollte zu Hause alles so vorbereitet werden, dass möglichst wenig Zeit auf dem Recyclinghof verbracht wird. 
  • Abfälle müssen so angeliefert werden, dass eine Trennung der verschiedenen Fraktionen nicht erst auf dem Recyclinghof vorgenommen werden muss.
  • Bei dem Betreten des Recyclinghofes muss zu jeder Zeit ein geeigneter Mund-Nasen-Schutz zu tragen (das kann beispielsweise auch ein Schal sein).
  • Anlieferungen „zu Fuß“ sind unzulässig – nur mit einem Fahrzeug ist die Anlieferung erlaubt. Es darf nur die ausgewiesene Einfahrt zum Recyclinghof genutzt werden.
  • Die Zufahrt zum Recyclinghof in de Rudolf-Wissell-Straße ist nur vom Elliehäuser Weg aus möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.