Kaufvertrag unterzeichnet

Göttinger Software-Spezialist „dff“ wechselt zur PDS-Gruppe

+
Zukünftig zusammen: Die Göttinger Logistik-Software-Spezialisten von „sff-solutions“ um die Geschäftsführer Felix Dossmann und Dr. Ralf Itter gehören nun zur Kölner PDS Gruppe um Geschäftsführer Michael Zitzmann.  

Göttingen. Die „dff-solutions GmbH“, ein spezialisierter Dienstleister für Software-Logistik, ist nun Mitglied der PDS Gruppe (Köln). Die 31 Arbeitsplätze bleiben erhalten.

Der Vertrag wurde am 3. April unterzeichnet. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

PDS ist ein in Europa führender Systementwickler und -integrator für mobile Datenerfassung und Hardware und holt sich durch die Akquisition von „dff“ Wissen und die Entwicklungskraft eines Software-Spezialisten sowie Kompetenz für Anwendungssoftware und Betriebssysteme von mobilen Datenerfassungsgeräten ins Haus, wie Michael Zitzmann, Geschäftsführer PDS Entwicklungs- und Service GmbH, sagt.

Zu den Kunden der PDS Gruppe zählen auch Hermes und Edeka, die wiederum ihre Software von „dff-solutions“ beziehen. Folglich ergänzt „dff“ die PDS-Gruppe und erweitert wiederum deren Kundenstamm um namhafte Lebensmittellogistikfirmen wie Rewe, Lekkerland, Hermes, Netto und Metro Logistics.

Vorteil für die Kunden: Sie erhalten einen kompetenten Partner für alle Bereiche der Mobilen IT und individuell angepasste Komplettlösungen, realisiert durch die Spezialisten der PDS Gruppe.

In Göttingen bleiben alle31Arbeitsplätze von „dff“ erhalten, auch die der beiden Geschäftsführer, Felix Dossmann und Dr. Ralf Itter.

„Durch die Zusammenführung mit der PDS Gruppe haben wir unseren Stand im Bereich Logistik noch verfestigt,“ betont Felix Dossmann. Der Mitgründer von “dff“ ist überzeugt: „Unsere Kunden werden von dem gemeinsamen Knowhow profitieren.“

„dff“ ist ein Beispiel für eine gelungene Ausgründung, entstand über den Bereich Wirtschaftsinformatik der Universität Göttingen. 1999 gründete Dossmann „dff – internet & Medien“. In der Firma arbeiteten Absolventen und ehemalige Mitarbeiter der Wirtschaftsinformatik. Dabei wurde der Fokus auf Industriekunden aus den Bereichen Logistik- und Verpackungsmittel gelegt. Bedingt durch das stetige Wachstum des Geschäftsbereiches wurde der Firmenname 2003 in „dff-solutions“ geändert. Heute ist „dff“ spezialisierter Dienstleister für mobile Datenerfassung im Bereich Transportlogistik, Field Service und Handel.

Die PDS Gruppe ist einer der führenden Systementwickler für mobile Informationstechnologie. Der Unternehmensverbund bietet aktive Unterstützung in allen Projektphasen für mobile Datenerfassung. PDS-Kunden sind Logistiker und Industrieunternehmen wie Hermes, Deutsche Post, Dachser, DPD und Tetra Pak. (tko)

• Mehr Infos unter www.circlon.de/pds. und www.dff-solutions.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.