Ab dem 1. April

Göttinger Stadtverwaltung bietet Fahrdienst zu Gräbern auf Parkfriedhof an

+
Der Parkfriedhof Junkerberg aus der Luft: Das Gelände ist weitläufig angelegt.

Göttingen – Für Besucher des Göttinger Parkfriedhofs Junkerberg, insbesondere für mobilitätseingeschränkte Menschen, bietet die Stadtverwaltung erneut einen kostenlosen Fahrdienst zu den Grabstätten an.

Das Angebot, das es schon in den Vorjahren gab, kann von Mittwoch, 1. April, bis Sonntag (Totensonntag), 22. November, genutzt werden.

Jeweils mittwochs und freitags steht in unmittelbarer Nähe der Endhaltestelle des Stadtbusses (Heinrich-A.-Zachariä-Bogen) am Parkfriedhof Junkerberg zwischen 14.30 und 16.30 Uhr ein Taxi für Fahrgäste bereit. Zusätzliche Fahrten finden im November am Volkstrauertag und am Totensonntag statt.

Ab sofort können außerdem in der Friedhofsverwaltung während der bekannten Öffnungszeiten wieder Transportwagen für Pflanzen oder Blumenerde gegen ein Pfand ausgeliehen werden.

Weitere Informationen zum Fahrdienst oder zur Ausleihe der Transportwagen gibt es bei Friedhofsverwaltung der Stadt Göttingen unter der Rufnummer 0551/400-5211.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.