Vertritt Interessen von 7000 Beschäftigten

Göttinger Uni-Medizin: Bach-Reinert bleibt Personalrats-Chefin

+
Weiterhin Vorsitzende des UMG-Personalrats: Erdmuthe Bach-Reinert. 

Göttingen. Erdmuthe Bach-Reinert bleibt Vorsitzende des Personalrates der Universitätsmedizin Göttingen (UMG). Sie vertritt damit weiterhin die Interessen von mehr als 7000 Beschäftigten.

Als erste Stellvertreterin steht Erika Westphal der Vorsitzenden zur Seite. Als zweiter Stellvertreter fungiert Hans-Martin Gurland. Als dritter Vertreter wurde David Hunt aus der Beamtengruppe gewählt. Vierte Stellvertreterin ist Petra Demir. Die Vorsitzenden und ihre Stellvertretender wurde alle über die Verdi-Liste gewählt.

Seit 1988 im Personalrat

Erdmuthe Bach-Reinert arbeitet seit 1980 in der Universitätsmedizin Göttingen. Dem Personalrat gehört sie seit 1988 an. Anfang 2011 wurde sie erstmals zur Vorsitzenden des Personalrates gewählt und 2012 erstmals bei der turnusgemäßen Personalratswahl als Vorsitzende bestätigt.

„Ein Schwerpunkt meiner Arbeit liegt weiterhin darin, mich für gute Arbeitsbedingungen für alle Mitarbeiter der UMG einzusetzen“, sagte Bach-Reinert. Dafür müsse ausreichend Personal vorhanden sein.

15 Arbeitnehmer-Sitze

Die Gewerkschaftsliste Verdi kam bei den Personalratswahlen an der UMG auf 72,2 Prozent (1167 Stimmen). Sie steigerte damit ihren Stimmenanteil um 10,6 Prozent. Als stärkste Liste erhielt Verdi im neuen Personalrat 15 Arbeitnehmer-Sitze. Die Liste „Gesundheitsgewerkschaft Niedersachsen“ bekam 27,8 Prozent (449 Stimmen) und damit sechs Arbeitnehmer-Sitze. Bei der Gruppe der Beamten hatte Verdi die einzige Liste eingereicht und erhält deshalb beide Sitze. Zehn von 23 Mitgliedern werden für ihre Arbeit im Personalrat von ihrem Arbeitsplatz freigestellt.

Neuer Vorsitzender der Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) wurde Krankenpfleger Jago Neuparth, der für Verdi antrat. Sein Stellvertreter ist Max Kleinert, Auszubildender zum Kauffmann im Gesundheitswesen, ebenfalls Verdi. Zweite stellvertretenden Vorsitzende der JAV ist Larissa Gerke, Auszubildende zur Kauffrau im Gesundheitswesen. Sie trat auf der Liste „Jung. Außergewöhnlich. Vielseitig.“ an.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.