Spendenaktion

Göttinger Volksheimstätte überreicht dem MTV Geismar Spende über 10.000 Euro

 Olaf Wienecke und Erwin Weil halten den symbolischen Scheck hoch, den die Vertreter der Volksheimstätte ihnen überreicht haben.
+
Symbolische Übergabe des Schecks an den MTV Geismar: (von links) Thorsten May, Heike Klankwarth (beide Volksheimstätte), Olaf Wienecke, Oliver Mesecke und Erwin Weil (alle MTV Geismar).

Dank eines Spendenaufrufs der Volksheimstätte, bei dem 10 105 Euro zusammenkamen, kann der Verein nun die dringend notwendige Flachdach-Sanierung seines Vereinsheims planen.

Im November 2020 hatte die Göttinger Volksheimstätte regionale Handwerksbetriebe im Rahmen der zum sechsten Mal stattfindenden Adventsaktion dazu aufgerufen, für den guten Zweck zu spenden.

33 Betriebe folgten diesem Aufruf und spendeten mit 10 105 Euro die bisher höchste Summe dieser Aktion. Nun fand die symbolische Übergabe des Schecks an den statt. Alle zeigten sich von der großen Spendenbereitschaft, besonders in Corona Zeiten, beeindruckt. (Melanie Zimmermann)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.