Göttinger wird Präsident für Europäisches Netz Entwicklungsökonomie

Prof. Stephan Klasen

Göttingen. Ehre für Entwicklungsökonom Prof. Stephan Klasen von der Uni Göttingen: Er ist zum Präsidenten des European Development Research Network (EUDN) gewählt worden und wird das Netzwerk drei Jahre leiten.

„Ich freue mich sehr über die Auszeichnung und hoffe, dazu beitragen zu können, dass das EUDN den Aufschwung in der Entwicklungsländerforschung in den vergangenen Jahren in Europa weiter stärken und konsolidieren kann“, sagte Klasen.

Im EUDN sind forschungsstarke europäische Entwicklungsökonomen organisiert. Das Netzwerk umfasst etwa 80 Vollmitglieder aus 15 Ländern und 20 assoziierte Mitglieder.

Es fördert entwicklungsökonomische Forschung über Workshops für Nachwuchswissenschaftler. Außerdem arbeiten die Mitglieder an gemeinsamen Forschungsprojekten und organisieren Veranstaltungen mit europäischen Organisationen. Anfang Dezember beschäftigt sich beispielsweise eine Veranstaltung in Oslo mit dem Thema Armutsmessung in Entwicklungsländern. (tko) Foto: nh

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.