"Das Leben nach Corona"

Greenpeace-Tour mit Regenbogen in Göttingen

+
Am Gänseliesel in Göttingen macht die Greenpeace-Tour Halt.

Die Greenpeace-Tour „Das Leben nach Corona“ tourt derzeit durch 31 deutsche Städte und macht auch Halt in Göttingen. Wie die Ortsgruppe Göttingen mitteilte, findet die Aktion am Freitag, 19. Juni, von 13.30 bis 18 Uhr am Gänseliesel statt.

Auf einem drei Meter großen Regenbogen können die Besucher ihre Erfahrungen in der Corona-Zeit und ihre Zukunftsvisionen hinterlassen. Laut einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage von Kantar/Emnid im Auftrag von Greenpeace habe Corona in der deutschen Bevölkerung einen Mentalitätswandel angestoßen. „Die Krise hat dafür gesorgt, dass die Menschen den Blick für das Wesentliche geschärft haben“, sagt Kirsten Brodde von Greenpeace Deutschland. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.