Sieger stand kurz nach Mitternacht fest

FC Guardiola gewinnt Moonsport-Cup

Gewinner: Das Team FC Guardiola hat das Fußballturnier beim Moonsport des Stadtsportbundes Göttingen gewonnen. Foto: nh

Göttingen. Sieben Fußballteams im Alter von 14 bis 18 Jahren spielten am Freitagabend in der Sporthalle der Geschwister-Scholl-Gesamtschule um den Moonsport-Weststadtcup.

Kurz nach Mitternacht stand der Sieger fest. Das Team „FC Guardiola“ setzte sich mit vier Siegen und zwei Unentschieden an die Spitze der Abschlusstabelle. Die Mannschaft „TE Göttingen“ gewann den Fairness-Pokal.

Göttingens Bürgermeister Ulrich Holefleisch, der gemeinsam mit Jacqueline Emmermann vom Präventionsteam der Polizei Göttingen den Eröffnungspass spielte, lobte das technische Niveau der kickenden Moonsportler.

Hans-Jürgen Lechte von Sparta Göttingen sorgte mit seinem Helferteam für einen reibungslosen Fußballabend und zog mit Klaus Brüggemeyer, Sportreferent vom mitausrichtenden Stadtsportbund (SDB) Göttingen, ein positives Fazit: „Es ist alles prima gelaufen, auch Dank der Schiedsrichter vom Kreisfußballverband, die insgesamt 21 Partien leiteten.“

Moonsport wird vom Stadtsportbund Göttingen in Zusammenarbeit mit der Polizei Göttingen ausgerichtet. Das nächste Fußballturnier ist für Dezember 2015 geplant. Weitere

Abschlusstabelle: 1. FC Guardiola: 14 Punkte; 2. La Familia: 13 Punkte; 3. FC Roma: 11 Punkte; 4. TE Göttingen, 10 Punkte; 5. FC Geismar, 4 Punkte; 6. No Name, 4 Punkte; 7. Jugendzentrum Maschmühle, 2 Punkte.

Infos: www.moonsport.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.