Halbjahresbilanz: 13 Prozent weniger Einsätze für Christoph 44

+
Rettungshubschrauber: Christoph 44 ging in den ersten sechs Monaten 666-mal in die Luft.

Göttingen. Der Göttinger Rettungshubschrauber Christoph 44 hatte im ersten Halbjahr gut 13 Prozent weniger Einsätze als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Das geht aus einer aktuellen Zwischenbilanz der DRF Luftrettung hervor.

Die fliegenden Retter wurden in den ersten sechs Monaten zu 666 Einsätzen gerufen. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres starteten sie 767-mal. Insgesamt gab es im vergangenen Jahr 1481 Einsätze.

„Wenn es schnell gehen muss, bringt unser Hubschrauber den Notarzt oft am schnellsten zum Patienten“, unterstreicht Mathias Mader, Pilot an Bord von Christoph 44, die Stärken der Luftrettung. Der mit einem Piloten, einem Notarzt und einem Rettungsassistenten besetzte Hubschrauber der DRF Luftrettung ist täglich von 7 Uhr morgens bis Sonnenuntergang einsatzbereit.

Der Rettungshubschrauber wird in den Landkreisen Göttingen, Northeim, Osterode sowie Kassel, Holzminden, Höxter, Eichsfeld und Werra-Meißner angefordert. Weitere Infos gibt es im Internet.

www.drf-luftrettung.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.