Ermittlungen laufen

Handfester Streit bei Nordhausen: Ausgebremst und zugeschlagen

ARCHIV - Eine Blaulicht leuchtet am 27.07.2015 in Osnabrück (Niedersachsen) auf dem Dach eines Polizeiwagens. Im Hintergrund steht ein weiterer Streifenwagen. Foto: Friso Gentsch/dpa (Illustration zum Thema "Bombendrohung in Heilbronn - Festgelände geräumt" vom 30.07.2016) +++(c) dpa - Bildfunk+++
+
Nach einem handfesten Streit in Ellrich sucht die Polizei Zeugen.

Leichte Verletzungen erlitt ein 33-jähriger Autofahrer bei einer handfesten Auseinandersetzung am Montag in den Nachmittagsstunden in Ellrich bei Nordhausen.

Der Mann war nach eigenen Angaben von einem anderen Autofahrer ausgebremst worden. Als er diesen in Ellrich zur Rede stellen wollte, habe der 39-jährige Kontrahent plötzlich zugeschlagen, berichtet die Polizei.

Die Beamten haben nun die Ermittlungen zur Klärung des genauen Hergangs aufgenommen.  bsc

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.