Präsident Roman im Amt bestätigt

Handwerkskammer: 19 Prozent Frauen in der Vollversammlung

Die Spitze der Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen: Vizepräsident Arbeitgeber Thorsten Ußkurat, Handwerkskammer-Präsident Delfino Roman, Vizepräsident Arbeitnehmer Hartmut Kahmann (von links). Foto: Handwerkskammer/nh

Hildesheim. Der Anteil der Frauen in der Vollversammlung der Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen ist auf 19 Prozent gestiegen.

„Der Frauenanteil in unserer Vollversammlung ist mehr als repräsentativ“, stellte Handwerkskammer-Präsident Delfino Roman fest, „denn er bildet die handwerkliche Wirklichkeit des Kammerbezirks ab.“ Etwa 16 Prozent der Betriebe in Südniedersachsen werden von Frauen selbstständig geführt, der Auszubildenden-Anteil liegt bei 20 Prozent.

In der vorigen Vollversammlung war lediglich eine Diplom-Ingenieurin vertreten, wie die Kammer auf Nachfrage bestätigte. Das entsprach einem Frauenanteil von nur 2,56 Prozent entsprach. Im Vorstand der Handwerkskammer sitzen weiterhin ausschließlich Männer. Der Hildesheimer Steinmetz- und Steinbildhauermeister Delfino Roman wurde mit allen 38 Stimmen einstimmig im Amt bestätigt. Vizepräsident der Arbeitgeberseite ist jetzt Thorsten Ußkurat, Diplom-Ingenieur aus Hildesheim. Er erhielt 34 Stimmen. Sein Vorgänger Ansgar Nachtwey, Fleischermeister aus Göttingen, war wegen Geschäftsaufgabe ausgeschieden. Neuer Vizepräsident der Arbeitnehmerseite wurde der Holzmindener Metallbauer Hartmut Kahmann, auf den 35 Stimmen entfielen. Sein Vorgänger Rolf Heise wurde nach 20-jähriger ehrenamtliche Tätigkeit zum Ehrenvizepräsidenten ernannt.

Weitere Vorstandsmitglieder auf der Arbeitgeberseite sind Hermann-Josef Hupe, Diplom-Ingenieur aus Katlenburg-Lindau, Michael Reese, Tischlermeister aus Göttingen, Detlef Struck, Diplom-Ingenieur aus Holzminden und Holger Washausen, Kraftfahrzeugmechanikermeister aus Osterode. Für die Arbeitnehmerseite gehören noch Lothar Lindemann, Konditor aus Bovenden, und Bernd Rust, Fliesenleger aus Krebeck, zum Vorstand. (p)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.