Neues Programm ist erschienen

Herbstsemester der Volkshochschule Göttingen: Wasserski und Blitz-Arabisch

+
Programm-Vorstellung der Volkshochschule Göttingen: (von links) Bernadett Lambertz, Geschäftsführer Rüdiger Rohrig, Annabel Kohl, Martina Kopf, Gundula Laudin und Angelika Böttcher. 

Göttingen/Hann. Münden. Mit ganz ungewöhnlichen Kursangeboten will die Volkshochschule (VHS) Göttingen Teilnehmer locken. Aktuell im Angebot: ein Wasserski-Schnuppertag und ein Arabisch-Blitzkurs.

Das neue Kursverzeichnis, das in vier Regionalausgaben erschienen ist und ab sofort an die Haushalte verteilt wird, wurde am Mittwoch von Geschäftsführer Rüdiger Rohrig und mehreren seiner Mitarbeiter vorgestellt. Interessenten können aus 1000 Kursangeboten wählen, für die 80 hauptamtliche Mitarbeiter und etwa 600 Honorarkräfte verantwortlich zeichnen. Jährlich entscheiden sich etwa 17 000 Teilnehmer für einen Kurs bei der Volkshochschule Göttingen.

Ein Schwerpunkt der Arbeit sind derzeit das Kursangebote „Deutsch als Zweit- und Fremdsprache“. Damit werden insbesondere Flüchtlinge gefördert. Damit Interessierte mit Geflüchteten besser ins Gespräch kommen können, gibt es in Hann. Münden gleich mehrere Kursangebote für Arabisch. Ganz neu im Kursverzeichnis ist der „Arabisch-Blitzkurs“ am Samstag, 2. September. Dabei bekommen die Teilnehmer in fünf Stunden einen Einblick in die Sprache sowie die Kultur und lernen, ihren Namen in arabischer Sprache von rechts nach links zu schreiben.

Großes Sprachangebot

Das Sprachangebot mit mehr als 20 Fremdsprachen wurde insgesamt deutlich ausgebaut: Neu im Angebot ist Kroatisch für den Urlaub. Außerdem stehen im neuen Semester Persisch, Hebräisch und Altgriechisch auf dem Lehrgangsplan. An der Spitze des Interesses steht aber nach wie vor Englisch. Ein Grund: Immer mehr Arbeitnehmer benötigen diese Fremdsprache im Beruf.

Auch ungewöhnliche Freizeitaktivitäten können Interessierte bei der Volkshochschule kennenlernen: Dazu gehört der Schnupperkurs Wasserski auf der Werra bei Laubach am Samstag, 12. August. Sollte das Wetter nicht mitspielen, so gibt es zwei Wochen später einen Ausweichtermin.

Eine immer größere Bedeutung haben Projekte, die von Dritten, zum Beispiel von der Arbeitsagentur und dem Jobcenter, finanziert werden. In diesem Bereich werden beispielsweise Qualifizierungen für den beruflichen Wiedereinstieg angeboten. Projekte dieser Art machen inzwischen etwa ein Drittel des Umsatzes der Volkshochschule aus, der bei mehr als sieben Millionen Euro jährlich liegt.

Als ein Renner im Kursangebot erweisen sich zudem die Yoga-Kurse. Deshalb gibt es auch in diesem Herbst wieder zahlreiche Kurse in diesem Bereich.

Kontaktadressen

Volkshochschule Göttingen, Bahnhofsallee 7, 37081 Göttingen, Tel. 0551 4952-0.

www.vhs-goettingen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.