Ausflugstipps der HNA-Redaktion

Hier ist in Göttingen und Umgebung an Pfingsten etwas los

Besondere Brote im Brotmuseum: In Ebergötzen wurde auch schon Römerbrot gebacken. Am Sonntag findet dort der Deutsche Mühlentag statt – mit einem Kunsthandwerkermarkt.

Göttingen. Das lange Wochenende steht bevor. Für alle, die auf die Stau-Steherei verzichten wollen, haben wir ausgewählte Tipps für Unternehmungen in der Region.

Samstag, 3. Juni

  • Wer in das schöne Ambiente des Göttinger Stadtwalls eintauchen will, der sollte zum Start des „Spendenspaziergangs/-laufes“ um 15 Uhr am Deutschen Theater sein. Das Mitgehen bringt Geld für eine prima Initiative von Uni und Verein Bunte Lebenswelten: Es geht um die Erweiterung eines sozialen Clown-Projektes. Die Clowns sollen helfen, auch den Menschen Fröhlichkeit zu schenken, die sonst nicht so viel zu Lachen haben. Abschluss des Laufes ist dann am Wochenmarktplatz vor dem Jungen Theater.
  • Sportlich, wenn auch mit noch mehr Ehrgeiz, geht es am Samstag auf dem Sportplatz in Bovenden zu. Zuschauer sind dort willkommen, wenn der SV Bovenden im Pokalspiel auf den Oberliga-Aufsteiger SSV Vorsfelde trifft. Anpfiff: 16 Uhr.
  • Apropos Junges Theater: Dort läuft am Samstag die gute Laune machende Musikrevue „Tausendmal berührt“, dabei singen die Ensemblemitglieder zur Live-Musik der Band (Beginn: 20 Uhr). 
  • Im Deutschen Theater beginnt eine Viertelstunde vorher (19.45 Uhr) ebenfalls ein gutes Stück Musik: „Frankie Boy“ bietet Musik und Theater aus dem Leben von Frank Sinatra.

Pfingstsonntag, 4. Juni

  • Wenn das Wetter am Samstag nicht für den Freibadbesuch geeignet ist, so könnte das am Sonntag (und auch Montag) wieder etwas werden: Die Bäder – auch im Umland – warten auf Gäste.
  • Pfingsten feiern Christen die Ankunft des Heiligen Geistes. Einen außergewöhnlichen – und ökomenischen – Gottesdienst gibt es am Sonntagabend im Naherholungsgebiet Schillerwiesen am Hainholzweg. Beginn ist um 19 Uhr.
  • Noch ein besonderer Gottesdienst: Der Universitätsgottesdienst zu Pfingsten beginnt um 11.30 Uhr in St. Nikolai.
  • In der Johanniskirche läuft die Musikalische Reihe Trompete und Orgel ab 10 Uhr.
  • Immer wieder gern genommen ist auch die Stadtführung durch die Uni-Aula und den Karzer am Wilhelmsplatz. Beginn ist um 14 Uhr. Anmeldung sind bei der Tourist-Info im Alten Rathaus möglich.

Pfingstmontag, 5. Juni

  • Das Europäische Brotmuseum in Ebergötzen ist immer einen Ausflug wert. Besonders am Montag, wenn dort zum Deutschen Mühlentag, von 10 bis 17 Uhr ein Kunsthandwerkermarkt stattfinden wird. Für Kinder gibt es viele Spielstationen unter dem Motto „Einfach spielen“. Noch was: Waffeln gibt es von 11 bis 16 Uhr im Museum – und mehr Leckereien aus dem Holzofen im Cafe´
  • Am Sitz der Sielmann-Stiftung in Herbigshagen bei Duderstadt (von dort ausgeschildert) findet am Sonntag der Familientag statt. Von 11 bis 18 Uhr sind Ausstellungen geöffnet und es gibt auch zahlreiche Kinderaktionen. Anlass: Der Naturschützer und Tierfilmer Heinz Sielmann („Expeditionen ins Tierreich“) wäre am Freitag 100 Jahre alt geworden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.