HNA-Glückstelefon: Gewinner erleben Berliner Philharmoniker

Feiert besinnlich mit Musikern und Publikum das Jahresende: Chefdirigent der Berliner Philharmoniker, Simon Rattle. Foto: dpa

Göttingen. Zum Jahreswechsel wird das Cinemaxx Göttingen zum Konzertsaal und drei Gewinner des HNA-Glückstelefons sind mit dabei. Das Kino überträgt am Donnerstag, 31. Dezember, live ab 17 Uhr das Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker.

Jeweils zwei Eintrittskarten haben gewonnen

• Angelika Flemmer aus Witzenhausen,

• Sabine Haberstock aus Niemetal,

• Franziska Bock aus Einbeck.

Die Gewinner bekommen die Eintrittskarten unter Vorlage eines Ausweises an der Kinokasse im Cinemaxx.

Danach geht es in den Kinosaal 3 zur Live-Übertragung des Konzerts: Mit französischen Orchesterstücken und Tänzen aus Oper und Ballette verabschieden die Musiker der Berliner Philharmoniker und Star-Dirigent Sir Simon Rattle das Publikum aus dem Jahr. Die Violinistin Anne-Sophie Mutter wird unter anderem Stücke von Camille Saint-Saëns und Maurice Ravel spielen.

Wer keine Karte beim HNA-Glücktelefon ergattern konnte, kann trotzdem das Großereignis miterleben. Karten gibt es an der Kinokasse oder im Internet für 19,90 Euro (Parkett) und für 21,40 Euro (Loge) für Erwachsene. Schüler und Studenten zahlen 17,90 Euro beziehungsweise 19,40 Euro. (mle) www.cinemaxx.de/goettingen

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.