Hörspiel: Fontane-Klassiker erscheint in dieser Woche auf CD

Frischten während der Hörspiel-Produktion alte Erinnerungen auf: Sven Schreivogel und Hauptsprecherin Maria Jany. Foto: nh

Göttingen/Neu-Eichenberg. In dieser Woche erscheint auf CD und als Download ein neues Hörspiel des gebürtigen Göttinger Medienproduzenten Sven Schreivogel. Nach fünf Jahren Pause hat er sich an ein neues Projekt herangewagt und Effi Briest von Theodor Fontane neu produziert.

„Der Hörer hat bei dem Projekt die Chance, den bekannten Stoff in völlig neuer Form zu erleben“, sagt der 42-Jährige, der in Neu-Eichenberg bei Witzenhausen lebt. In Tonstudios in Berlin und Hamburg sind die Aufnahmen gemacht worden. An der Elbe erfolgte schließlich die Mischung des 102-minütigen Hörspiels. Als Hauptdarstellerin hat Schreivogel Maria Jany gewinnen können, die er schon aus Schulzeiten am Göttinger Max-Planck-Gymnasium kennt. „Dort haben wir gemeinsam Theater gespielt. Während der Produktion konnten wir alte Erinnerungen auffrischen.“

Aus der Feder von Maria Jany stammt auch die jetzt produzierte Hörspiel-Fassung. Das Werk Effi Briest wurde vor 60 Jahren als „Rosen im Herbst“ in Göttingen mit Ruth Leuwerik in der Hauptrolle verfilmt. Neben Jany sind auch Helmut Zierl, der Rettungsflieger-Darsteller Nicolas König und die TV-Legende Horst Janson zu hören. Schreivogel, der auch Filmemacher ist, hat schon etwa 50 Hörbücher und Hörspiele mit einer Gesamtauflage von knapp 100 000 Exemplaren produziert.

Im Mai kommt eine aufpolierte Hörspiel-Version des Edgar-Wallace-Klassikers „Der Hexer“ auch mit Zierl am Mikrofon auf den Markt. Einen Monat später erscheint dann der zweite Wallace-Krimi „Der schwarze Abt“.

Vor drei Jahren war Schreivogel bereits an einem Göttinger Großprojekt beteiligt. Er war für den O-Ton im Göttingen-Krimi „Harder und die Göre“ verantwortlich. Aus dem Kinoensemble sind die Schauspieler Thomas Kahler und Jan Reinartz im neuen Wallace-Hörspiel zu hören.

Schon jetzt hat Schreivogel weitere Projekte in Planung: Dazu gehören mit „Der Safe mit dem Rätselschloss“ und „Der grüne Bogenschütze“ zwei weitere Vertonungen. Zum Weihnachtsgeschäft ist eine neue Jugendserie mit dem Titel „Internat Eulenmoor“ in Vorbereitung.

Neuerscheinung: Hörspiel Effi Briest nach einem Roman von Theodor Fontane, 102 Minuten, ASIN: B00TLASZ48, ab 17. April als CD für 19,98 Euro oder als Download erhältlich. 

Hintergrund: Roman aus dem Jahr 1896

Der Roman „Effi Briest“ von Theodor Fontane aus dem Jahr 1896 spielt in Kessin (Hinterpommern). Das Buch handelt von der jungen Effi Briest, die ihren Ehemann betrügt und daraufhin von ihrer Familie verstoßen wird. Anschließend stirbt sie an ihrem zerbrochenen Herzen. (bsc)

Quelle: www.inhaltsangabe.de

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.