Göttinger Bündnis organisiert Abend

Holocaust-Gedenktag zur Verfolgung von Sinti und Roma

+
KZ Moringen: Von hier aus wurden vor 75 Jahren Sinti und Roma nach Auschwitz deportiert.

Göttingen. Anlässlich des 73. Jahrestages der Befreiung des Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau durch die Rote Armee gibt es eine Holocaustgedenkstunde in Göttingen. Sie beginnt am Samstag, 27. Januar um 19.30 Uhr im Alten Rathaus.

Das Göttinger Bündnis zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus befasst am Holocaust-Gedenktag mit der Verfolgung von Sinti und Roma in Europa. Auch sie wurden vor 75 Jahren unter anderem aus dem Konzentrationslager Moringen bei Northeim nach Auschwitz-Birkenau, und damit in ihren Tod, deportiert.

Kenan Emini aus dem Roma-Center Göttingen, die Bürgerrechtlerin Ilona Lagrene und Dr. Dietmar Sedlaczek von der KZ-Gedenkstätte in Moringen berichten bei der Veranstaltung von der Geschichte der Verfolgung, seiner Verleugnung, dem Kampf um Anerkennung sowie der gegenwärtigen Diskriminierung und Ausgrenzung von Sinti und Roma in vielen Teilen Europas. Der Eintritt ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.