1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

IG Bau: Rechtsexperten halfen in Südniedersachsen in 1667 Fällen

Erstellt:

Von: Bernd Schlegel

Kommentare

Göttingen. Juristischen Beistand bei Problemen im Job: Im vergangenen Jahr waren die Rechtsberater der IG Bau Niedersachsen-Süd in 1667 Fällen aktiv.

Die Rechtsschutzexperten standen Beschäftigten auch aus den Landkreisen Göttingen und Northeim zur Seite, wenn es Ärger mit dem Chef oder der Bürokratie gab.

„Für volle Terminkalender sorgten Rechtsfragen von A wie Abmahnung bis Z wie Zeugnisverweigerung“, sagte IG Bau-Bezirksvorsitzender Torsten Witt. Auch zu spät oder gar nicht gezahlte Löhne waren 2016 häufig ein Thema, so der Gewerkschafter. Dabei ging es beispielsweise um Sonderzahlungen wie das Weihnachtsgeld und Feiertagszuschläge.

Häufig war auch die Reinigungsbranche von Streitigkeiten betroffen: „Angeordnetes Turbo-Putzen ohne Zahlung der Mehrarbeit ist leider nach wie vor ein Trend bei vielen Firmen“, heißt es von der IG Bau. (bsc)

Kontakt: IG Bau Niedersachsen Süd, Tel. 05 51/4 49 17 oder 0 55 51/12 78.

Rubrikenlistenbild: dpa

Auch interessant

Kommentare