Durchschnittsnote liegt bei 2,2

IGS Geismar freut sich über ihre 129 Abiturienten

Schulentlassung im Jahnstadion: 129 junge Erwachsene legten die Reifeprüfung an der IGS Geismar ab.
+
Schulentlassung im Jahnstadion: 129 junge Erwachsene legten die Reifeprüfung an der IGS Geismar ab.

Die IGS Geismar freut sich über 129 erfolgreiche Abiturientinnen und Abiturienten.

Göttingen – Bei der Verabschiedung erinnerte Tanja Laspe, Leiterin der Georg-Christoph-Lichtenberg-Gesamtschule Göttingen, an den Beginn der Pandemie und ihre Auswirkungen gerade auf diese Generation der Absolventen. Sie zeigte aber auch Chancen auf, den Begriff der Freiheit nun neu bewerten zu können.

Die Schüler Mattheo Beyer und Jo Fionn Renziehausen sprachen stellvertretend für den Jahrgang. Sie bedankten sich für die intensive Begleitung durch die Lehrer. Die Durchschnittnote aller Absolventinnen und Absolventen lag diesmal bei 2,2. Fünf Schülerinnen und Schüler schafften sogar die Durchschnittsnote von 1,0. Mathias Franke beendete seine Lehrerrede mit dem Hinweis, dass auch die SchülerInnen und Schüler zu großen Veränderungen innerhalb der Lehrerschaft beitragen haben.

Mit einem neuen Repertoire spielte die Blues-Brothers-Band mit ihrem Leiter Heinz-Georg Lennarzt und unterhielt Schüler und Gäste trotz Pandemie und wenigen Proben in Präsenz. Die Musiker brachten dabei jeden zum Mitklatschen, Schnipsen und Tanzen. Myria Neumann und Manuela Klockner verabschiedeten schließlich die nahezu 800 Gäste mit einem strahlenden Lächeln. Weitere Infos gibt es hier. (Bernd Schlegel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.