Kampagne gewinnt an Fahrt

Impfaktionen für Kinder und für Senioren in Göttingen

Impfung: Die Kampagne in der Region Göttingen gewinnt weiter an Fahrt.
+
Impfung: Die Kampagne in der Region Göttingen gewinnt weiter an Fahrt. (Symbolbild)

Die Impfkampagne in Stadt und Landkreis Göttingen nimmt weiter an Fahrt auf. Noch in dieser Woche startet die nächste Kinderimpfaktion.

Göttingen – Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahre können ab sofort geboostert werden. Außerdem können sich Menschen über 60 Jahre auch ohne vorherige Anmeldung mit dem Impfstoff der Firma Moderna impfen lassen. Das berichtet das Gesundheitsamt für Stadt und Landkreis Göttingen.

Kinderimpfaktion

Eine Impfaktion für Kinder zwischen fünf und elf Jahren aus Stadt und Landkreis Göttingen startet am Freitag, 7. Januar, im Göttinger Impfstützpunkt Siekhöhe, Anna-Vandenhoeck-Ring 13. Die Termine können ab sofort über das Impfportal unter impfportal-niederschsen.de oder unter der kostenfreien Rufnummer 0800/99 88 66 5, die montags bis samstags von 8 bis 20 Uhr erreichbar ist, gebucht werden. Geimpft wird mit dem Impfstoff Comirnaty der Firma Biontech/Pfizer. Die Dosis ist niedriger als die für ältere Kinder bzw. Erwachsene. Weitere Impftermine für diese Altersgruppe sind am 8., 12., 14., 19., 21., 22. und 26. Januar geplant.

Booster-Angebote

Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren können ab sofort durch die mobilen Impfteams geboostert werden, wenn die zweite Impfung mindestens drei Monate zurückliegt. Über 60-Jährige, die noch nicht geimpft oder geboostert sind, können ab Dienstag, 4. Februar, die bestehenden Impfangebote auch ohne vorherige Anmeldung nutzen und sich mit dem Impfstoff der Firma Moderna gegen das Corona-Virus impfen lassen. Das Angebot gilt jeweils, solange der Vorrat reicht und nur für den genannten Impfstoff. Weitere Infos gibt es hier. (Bernd Schlegel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.