Service des Landes wieder erreichbar

Impftermine in Südniedersachsen wieder online und per Telefon buchbar

Zeltaufbau auf der Siekhöhe in Göttingen: So sollen die Impfwilligen beim Warten ein wenig vor dem Wetter geschützt werden.
+
Zeltaufbau auf der Siekhöhe in Göttingen: So sollen die Impfwilligen beim Warten ein wenig vor dem Wetter geschützt werden.

Das ist eine richtig gute Nachricht für alle Impfwilligen: Ab sofort bietet das Land Niedersachsen wieder die Buchung von Terminen ab. Am Wochenende ging es los. In Göttingen bereitet man sich bereits auf den Ansturm vor.

Göttingen – Die Terminvergabe des Landes ist montags bis samstags von 8 bis 20 Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800/99 88 66 5 sowie im Internet hier erreichbar. Nach einer Stichprobe vom Wochenende sind dort Termine bei Impfteams in der Region, vor allem in Göttingen, für Dezember und auch bereits für Januar verfügbar.

Im Impfzentrum auf der Siekhöhe in Göttingen wurden jetzt mehrere Zelte aufgebaut. Sie sollen den Impfwilligen ein wenig Schutz vor der Witterung bieten. Dazu waren die Freiwilligen Feuerwehren Elliehausen, Groß Ellershausen und Göttingen-Grone mit etwa 30 Aktiven vor Ort. Bislang ist das Impfzentrum noch nicht täglich geöffnet, aber der Andrang ist trotzdem bereits jetzt hoch. Zeitweise bildete sich in der vergangenen Woche eine Schlange von bis zu 350 Metern Länge. Die Impfwilligen mussten unter Umständen mehr als eine Stunde warten, berichtet Jens Windwehe, organisatorischer Leitung der mobilen Göttinger Impfteams.

Wer sich impfen lässt, kann die Teams ein wenig unterstützen: Neben den erforderlichen Unterlagen kann man auch die notwendigen Frage- und Einwilligungsbögen bereits vorausgefüllt mitbringen. Dazu kann man kurz vor dem Termin hier die jeweils gültige Variante aus dem Internet herunterladen und ausfüllen.

Zusätzlich gibt es aktuell in Stadt und Landkreis Göttingen derzeit unter anderem folgende Impfangebote:

  • Impfstützpunkt Siekhöhe in Göttingen: jeden Dienstag und Mittwoch ab 9.30 Uhr (solange der Vorrat reicht), Anna-Vandenhoeck-Ring 13 (kein Bus-Shuttle), zusätzliche Termine: Samstag, 18. Dezember; Donnerstag, 23. Dezember; Montag, 27. Dezember; Donnerstag, 30. Dezember; Samstag, 8. Januar 2022 und Samstag, 22. Januar 2022.
  • Zentrales Hörsaalgebäude (ZHG) in Göttingen: jeden Freitag ab 9.30 Uhr (solange der Vorrat reicht), Platz der Göttinger Sieben 5.
  • Ehemaliges Restaurant Augusta (Alte Mensa) in Göttingen: jeden Freitag ab 9.30 Uhr (solange der Vorrat reicht), Wilhelmsplatz 3 (nicht barrierefrei).
  • Hann. Münden (Historisches Rathaus): am Donnerstag, 9. und 23. Dezember, sowie am Donnerstag, 6. und 20. Januar 2022, jeweils ab 10 Uhr (solange der Vorrat reicht), Lotzestraße 2 (nicht barrierefrei).

Einen Überblick über alle aktuellen Impfangebote im Bereich Göttingen gibt es hier.

Infos über die Impfangebote im Landkreis Northeim können hier abgerufen werden. (Bernd Schlegel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.