Vorgabe des Landes

Impfzentren im Bereich Göttingen schließen bald: Erstimpfungen bis zum 4. September

Das Göttinger Impfzentrum auf der Siekhöhe aus der Luft
+
Das Impfzentrum der Stadt Göttingen auf der Siekhöhe: Es schließt Ende September. (Archivfoto)

Die drei Impfzentren in Stadt und Landkreis Göttingen schließen Ende September ihre Pforten. Deshalb gibt es Erstimpfungen in den drei Einrichtungen nur noch bis einschließlich Samstag, 4. September.

Göttingen – So soll sichergestellt werden, dass die erforderlichen Zweitimpfungen drei Wochen später ebenfalls noch in den drei Impfzentren möglich sind. Das städtische Impfzentrum ist in Göttingen am Anna-Vandenhoeck-Ring zu finden.

Die beiden Impfzentren des Landkreises sind in der Sporthalle der BBS II in Göttingen und in der Sporthalle der Oberschule in Herzberg eingerichtet. In beiden Einrichtungen ist ein Walk-In-Impfen ohne Voranmeldung dienstags bis samstags von 9 bis 15.30 Uhr möglich. Laut Kreisverwaltung ist der Termin der Schließung der Impfzentren vom Land vorgeben worden.

Eine vorherige Anmeldung zur Impfung ist auch beim städtischen Impfzentrum in Göttingen nicht erforderlich. Geimpft wird auf der Siekhöhe montags bis samstags von 9 bis 16 Uhr mit dem Impfstoff der Firma Biontech/Pfizer. Die Impfung ist für Erwachsene sowie für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren im Beisein von mindestens einer sorgeberechtigen Person möglich.

Zudem gibt es am Freitag, 3. September, von 14 bis 17 Uhr im Impfzentrum Siekhöhe ein Beratungs- und Informationsangebot für Kinder und Jugendliche. Dazu stehen Ärzte und Beschäftigte für Fragen rund um die Corona-Schutzimpfungen für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren zur Verfügung. Wer möchte, kann sich nach einer Impfberatung auch direkt vor Ort immunisieren lassen. Die Einwilligung eines Elternteils bzw. einer erziehungsberechtigten Person ist dafür erforderlich. Für diese Veranstaltung und das Impfen ist keine Anmeldung erforderlich. Geimpft wird mit dem Impfstoff der Firma Biontech/Pfizer.

Zusätzlich werden zwei Sonder-Impftermine angeboten:

  • Christopher-Street-Day (CSD): Samstag, 28. August, von 12 bis 16 Uhr, Schulhof der Albanischule in Göttingen (Albaniplatz).
  • BG Göttingen vor dem ersten öffentlichen Testspiel vor Publikum: Samstag, 28. August, 14 bis 15.30 Uhr in der Göttinger Sparkassen-Arena, Schützenplatz 1.

Geimpft wird in beiden Fällen mit dem Impfstoff der Firma Biontech/Pfizer. Die Zweitimpfung erfolgt im Impfzentrum Siekhöhe. Die Impfaktion aus Anlass des „Picknicks im Kreidekreis“ muss entfallen, da das Festival abgesagt wurde. Weitere Informationen zu den Angeboten es hier. Informationen zur Entwicklung der Corona-Lage in der Region Göttingen können hier abgerufen werden. (Bernd Schlegel)

Karte: Hier sind die drei Impfzentren in der Region Göttingen zu finden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.