1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Indoor-Plantage in Göttingen: Fahnder finden Hanfpflanzen

Erstellt:

Von: Bernd Schlegel

Kommentare

Polizisten entdecken eine Indoor-Hanfplantage in Göttingen. Die Beamten stellen 18 Pflanzen, professionelle Ausrüstung und 900 Gramm Amphetamin sicher.

Göttingen – Fahnder des Zentralen Kriminaldienstes der Polizeiinspektion Göttingen haben am Dienstag (12.07.2022) eine Hanfplantage in der Wohnung eines 37-Jährigen in der Uni-Stadt beschlagnahmt.

Die Beamten fanden dort 18 Pflanzen und professionelle Ausrüstung. Außerdem wurden bei der Durchsuchungsaktion, die zuvor richterlich angeordnet worden war, 900 Gramm Amphetamin sichergestellt, so die Polizei.

Fahnder finden Indoor-Plantage mit Hanfpflanzen in Göttingen

Professionelle Indoor-Plantage: Sie wurde von Fahndern in einer Göttinger Wohnung gefunden.
Professionelle Indoor-Plantage: Sie wurde von Fahndern in einer Göttinger Wohnung gefunden. © Polizei

Gegen den Mieter der Wohnung liefen nach Polizeiangaben bereits seit geraumer Zeit Ermittlungen. Der 37-Jährige wurde zunächst vorläufig festgenommen und kam später nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Göttingen wieder auf freien Fuß. Die Ermittlungen in diesem Fall dauern an. (bsc)

Die Polizei hat in der Wohnung eines 64-jährigen Göttingers 1500 Cannabis-Pflanzen sichergestellt. In einem Keller in Thüringen fanden Beamte 1000 Hanfpflanzen.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion