Beamte setzen Angebot fort

Info-Abend: Göttinger Polizei informiert über Schutz vor Einbrechern

+
Beratungsaktion bei der Göttinger Baumesse: Die Polizisten Jörg Arnecke (links) und Marko Otto kamen mit den Besuchern zum Thema Einbruchschutz ins Gespräch.

Göttingen. Die Göttinger Polizei setzt ihre Beratungsoffensive zum Thema Einbruchschutz fort. Die nächste Info-Veranstaltung findet am Mittwoch, 1. März, statt.

Die Aktion läuft an diesem Tag von 18 bis 20 Uhr in den Räumen der Polizeiinspektion in Göttingen-Weende, Otto-Hahn-Straße 2. Dabei gibt es für Interessierte Informationen aus erster Hand, wie der Schutz vor Einbrechern verbessert werden kann. Wer dabei sein möchte, sollte sich unter der Rufnummer 0551/491-2306 anmelden.

In den vergangenen Monaten hat die Göttinger Polizei ihr Beratungsangebot ausgeweitet. So kamen Beamte am vergangenen Wochenende in der Lokhalle mit Besuchern der Baumesse ins Gespräch. Außerdem sind die Einbruchschutzexperten jeden Mittwoch von 15 bis 16 Uhr unter Tel. 0551/491-2007 zu erreichen.

Tipps im Internet

Zudem gibt es weitere Tipps und Tricks zum Thema Einbruchschutz im Internet.

www.k-einbruch.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.