1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Integration: Neuer Begleiter in Buchform hilft bei Sprachproblemen

Erstellt:

Von: Bernd Schlegel

Kommentare

Neues Rathaus Göttingen
Das Neue Rathaus in Göttingen: Dort ist der Sprach- und Integrationsbegleiter in der rumänisch-deutschen Fassung kostenlos erhältlich. (Archivbild) © Margarete Leissa

Bei Problemen mit der Verständigung hilft der Göttinger Sprach- und Integrationsbegleiter. Er liegt jetzt auch in der rumänisch-deutschen Fassung vor.

Göttingen – Der Göttinger Sprach- und Integrationsbegleiter liegt in einer weiteren Sprache vor. Der Bochumer Autor Ethem Yilmaz hat jetzt die rumänisch-deutsche Fassung an Sozialdezernentin Anja Krause überreicht.

Sie nahm die insgesamt 2000 Exemplare des zweisprachigen Buches entgegen – für die Arbeit der Teams im Bildungszentrum für Zugewanderte und aller haupt- und ehrenamtlichen Akteure der Göttinger Integrationsarbeit.

„Dieser Sprach- und Integrationsbegleiter ist letztendlich so etwas wie eine Willkommensbroschüre oder eine Einführung in die Stadt Göttingen“, sagte Krause. Die Niedersächsische Toto-Lotto-Stiftung fördert erneut das Projekt. Erstmals 2020 wurden knapp 1000 Exemplare des Sprach- und Integrationsbuches auf Türkisch produziert. Mittlerweile liegen für Niedersachsen weitere Ausgaben auf Polnisch, Ukrainisch und demnächst auch auf Russisch vor. Das Ziel des Sprach- und Integrationsbegleiters ist es, für alle wichtigen Lebenslagen einen Handreichung bereitzustellen. Dabei geht es beispielsweise um Situationen beim Arzt, in Schule, Studium und Beruf, in Behörden, beim Einkaufen oder bei der Freizeitgestaltung und im Sport.

Interessierte können das neue Buch kostenlos im Foyer des Neuen Rathauses in Göttingen erhalten. Weitere Infos gibt es hier. (Bernd Schlegel)

Auch interessant

Kommentare