3400 Voranmeldungen für Lauf am 19. Mai

Interesse am Göttinger Frühjahrs-Volkslauf ist ungebrochen

+
Großer Andrang: 3400 Voranmelder  für den Göttinger Frühjahrsvolkslauf.

Es ist eines der großen Göttinger Breitensport-Ereignisse: Der alljährliche Frühjahrs-Volkslauf, der am 19. Mai zum 33. Mal ausgetragen wird.

Ab 9 Uhr geht es im Jahnstadion, wo erneut Start und Ziel sind, wieder rund. „Wir haben rund 3400 Voranmelder“, sagt Michael Hesse, der das Event mit Steffen Tiedtke von der Betriebssportgemeinschaft der Sparkasse organisiert. Das meiste bleibt so wie bisher: Volksläufe über fünf und zehn Kilometer, dazu ein Halbmarathon (Start 9.05 Uhr) sowie eine Staffel, bei der fünf Läufer je zwei Kilometer absolvieren. Zudem gibt es den Firmen-Cup und den S-Running-Cup. Die 5- und 10-Kilometer-Läufe werden auch für die „Gö-Challenge“ gewertet. Moderiert wird die Veranstaltung wieder locker-launig von Ex-Zehnkampf-As Frank Busemann und Frank Neuman von „Laufline“.- Nachmeldungen sind am Samstag und Sonntag möglich, so Hesse. Die Start-unterlagen können schon am Samstag von 14 bis 17 Uhr im Jahnstadion abgeholt werden. haz/gsd Foto: HUBERT JELINEK/GSD-NH

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.