UMG spendet ausrangierte Computer

IT-Team der Universitätsmedizin Göttingen spendet der Computertruhe 34 Rechner

Zwei Männer stehen in einem Raum mit ausrangierten Computern.
+
Insgesamt 34 Rechner stellt die Herzzentrums-IT dem Verein Computertruhe zur Verfügung. Diese werden an Bedürftige und gemeinnützige Einrichtungen weitergegeben: (v.l.) Björn Thore Hoffmann (Computertruhe) und Felix Robra (UMG-IT).

Das Team Informationstechnologie (IT) des Herzzentrums an der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) hat 34 Computer an den Verein Computertruhe übergeben.

Göttingen – Die ausrangierten Rechner entsprechen nicht mehr dem für die UMG notwendigen Standard. Jetzt können sie an bedürftige Menschen weitergegeben werden, die die PCs in ihrem Alltag einsetzen wollen. Zuvor hatten die Mitarbeitenden der IT alle Daten gelöscht und konnten somit die Rechner zur externen Verwendung freigeben.

„Auch in Zukunft sind weitere Spenden geplant. Wir danken dem Verein dafür, dass er eine Weiterverwendung unserer Geräte möglich macht und sie nicht entsorgt werden müssen“, sagt Felix Robra aus der IT des Herzzentrums.

Zur Übergabe der Computerspende an der UMG kam Theologie-Student Björn Thore Hoffmann, der ehrenamtlich für die Computertruhe tätig ist. „Im Namen des Vereins bedanke ich mich für die Computerspende. Ich werde nun auf die Computer die nötige Software aufspielen und sie dann Bedürftigen und gemeinnützigen Organisationen zur Verfügung stellen“, so Hoffmann bei der Übergabe.

Die Mitglieder des Vereins Computertruhe setzen in ihrer Freizeit ausgemusterte, gespendete Rechner und andere Hardware wieder instand und geben die Geräte im Anschluss kostenlos an bedürftige Menschen und gemeinnützige Organisationen weiter. Ziel ist es, dadurch die Teilhabe für Menschen zu ermöglichen, die sich keinen Computer leisten können.

Zudem soll die Integration geflüchteter Menschen unterstützt und durch die Weiterverwendung und fachgerechte Entsorgung der Computer die Umwelt geschützt werden. (Melanie Zimmermann)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.