Jagd nach Abenteuern

Literaturfest Niedersachsen mit Veranstaltungen in Göttingen und Uslar

+
Programmpräsentation: Regionalgeschäftsführer Ulf Hasse (von links), Katrin Pietzner (Universität Göttingen), Dirk Rackwitz (Literatur- und Kunstkreis Uslar), Martina Fragge (VGH-Stiftung), Ralf Jasper (Literatur- und Kunstkreis Uslar) und Susanne Mamzed (Intendantin Literaturfest).

Göttingen/Uslar. Unter dem Motto „Abenteuer" lädt das Literaturfest Niedersachsen vom 9. bis 27. September zu verschiedenen Entdeckungstouren ein.

Zwei Veranstaltungen finden in Südniedersachsen statt.

Auf eine abenteuerliche Expedition kann man sich am Mittwoch, 15. September, ab 19 Uhr in der Göttinger Paulinerkirche, Papendiek 14, begeben. Abenteurer, Forscher und Phantasten stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung. Besucher hören die Schauspieler Wolfram Koch und Frank Arnold, die Berichte, Tagebücher und Erlebnisbeschreibungen berühmter Forschungsreisender lesen. Die Abenteuer von James Cook und Charles Darwin sollen lebendig werden.

„Zusammen mit der Göttinger Universität haben wir die spezielle Veranstaltung konzipiert“, erklärte Susanne Mamzed, Intendantin des Literaturfest Niedersachsen. Begleitend zur Lesung wird eine Ausstellung mit Sammlungsstücken von Expeditionen aus fernen Ländern der Uni Göttingen gezeigt. Interessierte können deshalb bereits um 17.30 Uhr an einer Führung durch die Ethnologische Sammlung teilnehmen.

Der Eintritt für die Abendteuerlesung kostet 15 Euro (ermäßigt zwölf). Karten gibt es bei der Touristinformation im Alten Rathaus, Telefon 0551/499 80 31.

Schnitzeljagd in Uslar

Selbst ein Abenteuer können Besucher in Uslar am Sonntag, 20. September, ab 16 Uhr erleben. Dort ist man auf Spurensuche: Nur mit einem „Survival“-Paket und einem Kompass ausgestattet, geht es vom Alten Rathaus aus auf eine Schnitzeljagd. Schauspielstudenten der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover sowie der Literatur- und Kunstkreis Uslar warten, als literarische Schätze versteckt, auf die Schatzsucher. Am Ziel der Schnitzeljagd gibt es eine Überraschung auf die Besucher: den Survival-Experten Rüdiger Nehberg. Der Eintritt kostet zwölf Euro (ermäßigt zehn). Karten gibt es bei der Touristinformation in Uslar, Telefon 05571/307 220.

Das Literaturfest findet diesmal zum zehnten Mal statt und wird von der VGH-Stiftung organisiert. Die Niedersächsischen Musiktage, die vom 5. September bis 4. Oktober statt finden, stehen ebenfalls unter dem Motto „Abenteuer“. Neun Veranstaltungen finden im Raum Südniedersachsen statt. (cge)

Das gesamte Programm des Niedersächsischen Literaturfests gibt es unter www.literaturfest-niedersachsen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.