Vorstandswahlen

Jan Risting führt ab sofort den Kreisvorstand der Jungen Liberalen in Göttingen

+
Jan Risting ist neue Kreisvorsitzender der Jungen Liberalen Göttingen.

Göttingen – Auf der Kreismitgliederversammlung haben die Jungen Liberalen (JuLis) Göttingen einen neuen Kreisvorstand gewählt. Als Nachfolger des bisherigen Kreisvorsitzenden Julius Graack, der nach anderthalb Jahren nicht zur Wiederwahl antrat, fungiert nun Jan Risting.

Risting war bisher Pressesprecher der JuLis Göttingen und sitzt zudem für die FDP im Gemeinderat Bovenden.

In seiner Bewerbungsrede legte Risting seine Ziele als Vorsitzender dar. „Ein besonderer Fokus unserer Arbeit wird in diesem Jahr auf der Vorbereitung der Kommunalwahl 2021 liegen.“ Zudem wolle er um mehr Schülerinnen und Schüler sowie Auszubildende bei den JuLis Göttingen werben.

Als stellvertretende Vorsitzende stehen Jan Risting weiterhin Julius Jensen (Finanzen) und Till Punke (Organisation) zur Seite. Neu im Amt sind außerdem Jelger Tosch als stellvertretender Kreisvorsitzender für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Zoe Achterberg als stellvertretende Kreisvorsitzende für Programmatik. Unterstützt werden sie durch Celina Lehmann, Nicole Witt, Iwan Krivov und Daniel Bitter, die als Beisitzer den Vorstand komplettieren.

Nach der Mitgliederversammlung luden die Jungen Liberalen Göttingen zum Future Talk über das Thema „Jugendbeteiligung von Morgen“ ein. Zu Gast waren die Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen, Ria Schröder, sowie der ehemalige JuLi-Vorsitzende und jetzige Bundestagsabgeordnete Konstantin Kuhle. 

Es ging auch um das Verhältnis der JuLis zum politischen Aktivismus. „Politischer Aktivismus und parteipolitische Arbeit schließen sich auf gar keinen Fall aus“, betonte Kuhle. Einig waren sich beide Gäste bei der ihrer Meinung nach sinnvollen Herabsetzung des Wahlalters sowie der Notwendigkeit stärkerer Partizipationsmöglichkeiten für ländlich wohnende Jugendliche.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.