Filiale gehört zum Stadt-Viertel

Rundes Jubiläum für die Sparkasse in der Godehardstraße

+
Vergangenheit und Gegenwart: Die Sparkassenvorstände Rainer Hald und André Schüller (von rechts) begrüßten den aktuellen Filialleiter Peter Plohr (Mitte), die ehemaligen Leiter der Geschäftsstelle Herbert Manthey und Horst Jünemann (links) sowie die erste Kundin der Filiale Maria Jainter. 

Göttingen. Vor 50 Jahren öffnete die Sparkassen-Filiale in der Godehardstraße. Zum Jubiläum lud die Sparkasse langjährige Kunden, ehemalige und aktuelle Mitarbeiter ein.

Besonderer Gast der Feierlichkeiten war kürzlich die erste Kundin der Filiale, Maria Jainter. Sie konnte noch einiges aus den Anfangszeiten der Geschäftsstelle berichten und freute sich sehr über die Einladung.

In seiner Begrüßung betonte der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Göttingen, Rainer Hald, das gegenseitige Vertrauen, das die Beziehung zwischen Sparkasse und ihren Kunden präge und sich im Kontakt in den Geschäftsstellen zeige.

Die Sparkasse an der Godehardstraße gehört mittlerweile zum Stadtbild und für die Bewohner des Viertels ganz einfach dazu. Für die Menschen, das wurde während der Feierstunde deutlich, bedeutet die Geschäftsstelle ein wichtiges Stück Infrastruktur.

In einer Foto-Ausstellung mit verschiedenen historischen Aufnahmen aus der Filiale konnten sich die Gäste selbst ein Bild von den Veränderungen während der vergangenen 50 Jahre machen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.