Gewinnspiel mit vielen Preisen

Jugend in Aktion rund ums Rathaus

Kippelige Angelegenheit: Kistenklettern bei der Veranstaltung „JugendInAktion2015“ rund ums Göttinger Rathaus. Foto: nh

Göttingen. Eine Vielzahl von Aktionen erwartet die Besucher der Veranstaltung „JugendInAktion2015“, die der Stadtjugendring Göttingen am Samstag, 13. Juni, ab 11 Uhr rund um das alte Rathaus der Stadt organisiert.

Zahlreiche Verbände, Organisationen und Einrichtungen für Kinder und Jugendliche präsentieren ihr Angebot und beweisen damit, dass es in Göttingen vielfältige Möglichkeiten gibt, Freizeit zu verbringen. Von 11 und 16 Uhr gibt es viele „Mit-Mach“-Aktionen, die Kindern und Jugendlichen Lust machen sollen, sich mit den Angeboten auseinander zu setzen und sich dort zu engagieren. Mit dabei sind Jugendverbände, Jugendorganisationen der Parteien sowie Kinder- und Jugendzentren.

Allein das Angebot der Rettungsdienste ist umfangreich: Während Malteser und Johanniter unter anderem realistische Unfalldarstellung und Kinderschminken anbieten, können Besucher bei der DLRG Barbies vor dem Ertrinken retten. Wer lieber ein wenig mehr „Action“ möchte, kommt beim Kistenklettern des Deutschen Alpenvereins und beim Mülltonnenrennen des CVJM auf seine Kosten. Kreative können sich im Siebdruck bei den Falken üben.

Bei einem Gewinnspiel gibt es als Hauptpreise ein iPad einen Flachbildfernseher, Karten für „Die Schneekönigin“ in der Stadthalle oder Freikarten für das Cinemaxx. (p)

www.sjrg.de

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.