Frau wurde leicht verletzt

Jugendliche raubten Tasche und stießen 87-jährige Seniorin um

Göttingen. Zwei Jugendliche haben am Sonntag gegen 19 Uhr eine 87-jährige Seniorin in Göttingen beraubt. Die Frau wurde dabei verletzt.

Der Vorfall ereignete sich auf der Lilienthalstraße. Die Seniorin war mit ihrem Rollator unterwegs. Daraus raubte das Duo die Handtasche. Bei dem Übergriff stürzte die Frau auf die Straße und verletzte sich.

Durch Hilferufe wurden Passanten auf die Verletzte aufmerksam und eilten ihr zu Hilfe. Von den beiden jungen Männern und der Beute fehlt bislang jede Spur.

Nach Angaben der 87-Jährigen waren ihr die beiden Jugendlichen zunächst mit dem Fahrrad gefolgt und umkreisten sie schließlich. Kurz danach griffen sie im Vorbeifahren nach der vorn im Korb des Rollators liegenden Tasche und stießen die Göttingerin dabei zu Boden. In der Ledertasche befanden sich nach Angaben der 87-Jährigen unter anderem persönliche Papiere und der Hausschlüssel.

Die Verletzte wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos.

Die Jugendlich sind vermutlich 14 bis 16 Jahre alt und schlank. Der eine ist etwa 1,70 Meter groß, der andere etwas kleiner. Die Gesuchten haben dunkles Haar und trugen beide große Sonnenbrillen. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter Tel. 0551/491-2115 zu melden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.