Film-Café mit einer Legende 

Kaffee, Kuchen und Erhardt-Klassiker im Göttinger Cinemaxx

+
Aktion am Karfreitag: Dann ist ein Filmklassiker mit Heinz Erhardt zu sehen.

Göttingen. Wenn es im Cinemaxx Göttingen wieder einmal heißt „Kaffee-, Kuchen- Filmgenuss“, dann ist es wieder Zeit für das FilmCafé. Am Freitag, 30. März zeigt das Cinemaxx Göttingen den Klassiker „Natürlich die Autofahrer“ mit Heinz Erhardt.

Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr mit Kaffee und Kuchen bei netten Gesprächen im Foyer, wobei sich die Gäste auf den Film einstimmen können, welcher um 15 Uhr beginnt.

Der Schwarz-Weiß-Film wurde 1959 in Göttingen und Kassel gedreht und und gibt den Zuschauern einen Einblick in die Vergangenheit ihrer Stadt.

Heinz Erhardt spielt in dem Film den pflichtbewussten Polizisten Eberhard Dobermann, der seinen Dienst an der Verkehrskreuzung sehr ernst nimmt. Obwohl er die Autofahrer zum Befolgen der Verkehrsregeln ermahnt, besitzt er selbst keinen Führerschein. Als er von seiner Tochter ein neues Auto geschenkt bekommt, beginnt er heimlich Fahrstunden zu nehmen. Dies gestaltet sich aber schwieriger als angenommen, da der Fahrprüfer in seine Lebensgefährtin verliebt ist.

Karten für das FilmCafé Kosten inklusive Kaffee und einem Stück Kuchen ab 7,50 Euro. Sie können an der Kinokasse, dem Ticketautomaten und online unter www.cinemaxx.de sowie in der Smartphone App erworben werden. Wegen der hohen nachfrage wird um Vorabreservierung gebeten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.