Karnevalisten stürmen das Göttinger Kreishaus

+
Sie haben den Schlüssel: Prinz Wolfgang der Dritte (Wolfgang Oebbece) und Adjudantin Sabine (Mitte) präsentieren mit einigen Garde-Mädchen den Schlüssel des Landkreises Göttingen. 

Göttingen. Mit einem dreifachen „Helau" haben rund 40 Karnevalisten nach dem Göttinger Rathaus auch das Kreishaus gestürmt.

Die Narren der „Göttinger Szültenbürger“ und der „Rheintreue“ erbeuteten dabei den Schlüssel des Kreishauses.

Prinz Wolfgang der Dritte, bürgerlich: Wolfgang Oebecce, musste drei knifflige Fragen beantworten, bevor Kreisrätin Marlies Dornieden ihm den Schlüssel übergab. Wie heißt der Landrat? Mit welchem Landkreis fusionierte der Kreis Göttingen? Wie viele Einwohner hat der Kreis?

Die Fragen waren für den Prinzen kein Problem. „Unser Landrat ist Bernhard Reuter, fusioniert hat der Kreis mit dem von Osterode und hat um die 320.000 Einwohner“, antwortete er.

Nach der Schlüsselübergabe präsentierten beide Karnevalsvereine einige Garde-Tänze, ehe die Narren in Richtung der Weedener Polizei weiterzogen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.