2G-Regel im Einzelhandel

Göttingen: Bändchen zum Einkaufen sind jetzt erhältlich - Pro-City kooperiert mit Kaufpark

Die Lange-Geismar-Straße in Göttingen bei Abenddämmerung mit festlicher Weihnachtsbeleuchtung.
+
Das dritte Adventswochenende steht im Zeichen der 2G-Regel: Kundinnen und Kunden müssen vor Betreten eines Ladengeschäfts einen Nachweis erbringen.

Die 2G-Regel im Einzelhandel gilt ab Samstag, 11. Dezember, auch in der Göttinger Innenstadt. Ab sofort sind kostenlose Bändchen als Nachweis für Geimpfte und Genesene erhältlich.

Göttingen – Das dritte Adventswochenende steht vor der Tür und mit ihm die 2G-Regelung im Einzelhandel. Damit der Weihnachtseinkauf für Geimpfte und Genesene in der Innenstadt dennoch so reibungslos wie möglich stattfinden kann, werden ab sofort in Geschäften in der Göttinger Innenstadt sowie in weiteren Einrichtungen aus dem Pro-City-Mitgliederkreis kostenlose Bändchen ausgegeben.

Pro-City verspricht sich davon für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Handel eine einfachere Kontrolle der 2G-Regel, der Zutritt zu den Geschäften würde außerdem damit für Kunden beschleunigt. Auch Händler im Kauf Park beteiligen sich an der Aktion.

Bändchen zum Einkaufen nun in Göttingen erhältlich: Anlegen nur unter Aufsicht

In den teilnehmenden Ausgabestellen prüfen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dafür bei der Ausgabe, ob eine Person vollständig geimpft oder genesen ist, und beaufsichtigen das Anlegen des Armbändchens. Damit sei es dann möglich, auch andere Geschäfte zu besuchen, ohne dort stets aufs Neue die Nachweise kontrollieren lassen zu müssen, denn es genügt das Vorzeigen des Armbands, heißt es in einer Mitteilung von Pro-City.

Hintergrund ist, dass ab Samstag, den 11. Dezember, die neue Niedersächsische Corona-Verordnung in Kraft tritt. Danach gilt für den Einzelhandel – mit Ausnahme von Geschäften des täglichen Bedarfs – die 2G-Regel. „Wir möchten mit den Bändchen das Kontrollieren der 2G-Regeln erleichtern und beschleunigen, um die zusätzliche Belastung für Händler möglichst gering zu halten und Wartezeiten vor den Läden zu vermeiden“, erklärt Frederike Breyer, Geschäftsführerin der Pro-City GmbH.

Die Interessenvertretung der Göttinger Innenstadt kooperiert dafür mit dem Kauf Park, sodass Kundinnen und Kunden hier wie dort davon profitieren können. „Wir freuen uns, dass es kurzfristig gelungen ist, dies gemeinsam mit dem Kauf Park zu organisieren. Besonderer Dank gilt den Geschäften, die sich bereit erklärt haben, Ausgabestelle der Bändchen zu sein“, betont Breyer.

Bändchen zum Einkaufen in Göttingen: Eine besondere Kooperation

Jürgen Brunke, Center Manager des Kauf Parks, unterstreicht: „Es ist eine Besonderheit, dass ein Einkaufszentrum und eine Innenstadtgemeinschaft gemeinsame Lösungen in der Corona-Krise suchen und umsetzen, um den Kunden aus der Region das Einkaufen zu erleichtern.“

Zum Einsatz kommen zunächst Bändchen, die ursprünglich zum 2G-Nachweis für einen Besuch des Göttinger Weihnachtsmarkts ausgegeben werden sollten. Da dieser bereits am 1. Dezember wieder schließen musste, werden die Bändchen nun auf diesem Weg weiterverwendet und müssen so nicht entsorgt werden.

Es werden darüber hinaus weitere Exemplare mit dem Schriftzug „Einkaufsstadt Göttingen“ produziert. „Neben Pro-City-Mitgliedern können auch Nicht-Mitglieder Ausgabestelle werden“, ergänzt Breyer. „Interessierte können sich dafür gern einfach bei uns melden.“

Die 2G-Nachweis-Bändchen sind erhältlich im Kauf Park in den teilnehmenden Geschäften sowie bei zahlreichen Händlern und Institutionen in der Göttinger Innenstadt. procity.de

Bändchen zum Einkaufen nun in Göttingen erhältlich: Kritik an 2G-Regelung im Einzelhandel

Bund und Länder hatten am 2. Dezember beschlossen, dass die 2G-Regel künftig auch im Einzelhandel angewendet wird. Mit Erscheinen der aktualisierten Niedersächsischen Corona-Verordnung tritt dies zum Samstag, den 11. Dezember, in Kraft.

Neben anderen Verbänden hatte auch Pro-City kritisiert, dass Geschäfte dadurch über Gebühr belastet, Ladenbesuche unnötig erschwert und damit im wichtigen Weihnachtsgeschäft ein Abwandern der Kunden zum Onlineshopping befördert werden würde. (Melanie Zimmermann)

Eine aktuelle Liste der Ausgabestellen in der Göttinger Innenstadt

  • ASC Göttingen, Danziger Straße 21
  • Betten-Heller, Kornmarkt 8
  • Big Lebowski, Düstere Straße 15
  • Boutique Bijou, Johannisstraße 25b
  • Brillen-Galerie, Rote Straße 41
  • Carl Tode, Prinzenstraße
  • Deluca Schuhe, Weender Straße 53
  • Deutsches Theater, Theaterplatz 11
  • Die Spieleburg, Theaterstraße 17
  • Elisa e.K. - Boutique, Barfüßerstraße 12-13
  • ExtraTip, Wiesenstraße 1
  • Friederike Lohrengel, Burgstraße 22/23
  • GALERIA (Karstadt), Groner Straße 43-47
  • Göttingen Tourismus und Marketing e.V. (Tourist Information am Alten Rathaus), Markt 8
  • Groovy, Kurze-Geismar-Straße 6
  • Juwelier Gerlach, Lange-Geismar-Straße 32
  • Lichtkultur, Theaterstraße 3
  • Lieblingsfaden, Papendiek 24-26
  • Merz-Klaviere, Prinzenstraße 19
  • Musik Kontor, Rote Straße 29
  • Prümer, Lange-Geismar-Straße 49
  • Spin Loop, Groner Straße 58
  • Sportscheck, Kornmarkt 12
  • Stadtbibliothek Göttingen, Gotmarstraße 8
  • Tamaris Store, Groner Straße 22
  • Thalia, Weender Straße 36
  • Trauring Garten, Weender Straße 30
  • Wäsche und Dessous, Groner Straße 40 
  • Wiederholdt, Prinzenstraße 14
  • Woggon, Barfüßerstraße 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.